Deutsche Post Aktie [WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004]

30.09.2013 16:40:59

Deutsche Post halten

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär-online" raten bei der Deutsche Post-Aktie (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) dabei zu bleiben.

Das Wertpapier strebe fast unbeirrt nach oben. Es müsse zwar heute einen leichten Rücksetzer hinnehmen, das liege jedoch insbesondere am schwachen Gesamtmarkt. Die Stimmung selbst bleibe ausgesprochen optimistisch. Ferner gebe es eine Kaufempfehlung von der Commerzbank. Die Aktie steige seit Monaten ununterbrochen und notiere aktuell knapp unter dem alten 52-Wochenhoch bei 24,82 Euro. Mit einem KGV von 15 und einer Dividendenrendite von 3% sei sie nicht zu hoch bewertet.

Anleger, die der Empfehlung des "Aktionär" gefolgt sind, bleiben dabei, so die Experten von "Der Aktionär-online" zur Deutsche Post-Aktie. Den Stoppkurs sollte man bei 18,50 Euro platzieren. (Analyse vom 30.09.2013) (30.09.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Deutsche Post AG halten
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
Der Aktionär-online
Kursziel:
-
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
reiterated
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
-
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu Deutsche Post AG

mehr Nachrichten
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Investment des Tages Kaufen
Deutsche Post-Aktie vor den Zahlen: Jetzt auf eine positive Überraschung setzen
Die Deutsche Post setzt auf Elektromobilität, von den alten Strukturen eines Staatskonzerns ist nicht mehr viel zu spüren. Die Bonner haben ihr Geschäft längst international ausgebaut. Langfristig bleibt der Wachstumstreiber Nummer eins der Internethandel. Nur eines erinnert noch an das alte Monopol, die Erhöhung des Briefportos Anfang des Jahres. Die könnte der Post schon in den ersten drei Monaten einen millionenschweren Gewinn beschert haben. Mutige gehen vor den Zahlen long. Von Petra Maier » mehr
25.04.16 Post-Studie: Brief-Porto in Deutschland unter Europaschnitt (dpa-AFX)
14.04.16 Post will bis 2020 weltweit rund 100.000 Stellen schaffen (Reuters)
14.04.16 Deutsche Post erwartet bis 2020 ein Fünftel mehr Mitarbeiter (dpa-AFX)
12.04.16 DGAP-Stimmrechte: Deutsche Post AG (dpa-AFX)
07.04.16 Institut für Normung sucht nach Standards für Einheits-Paketkästen (dpa-AFX)
06.04.16 DGAP-Stimmrechte: Deutsche Post AG (dpa-AFX)
05.04.16 DGAP-Stimmrechte: Deutsche Post AG (dpa-AFX)
03.04.16 Deutsche Post baut eigene E-Autos für die Zusteller (dpa-AFX)

Aktienempfehlungen zu Deutsche Post AG

mehr Aktienempfehlungen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
27.04.16 Deutsche Post buy equinet AG
21.04.16 Deutsche Post buy equinet AG
07.04.16 Deutsche Post buy Baader Wertpapierhandelsbank
30.03.16 Deutsche Post buy Commerzbank AG
24.03.16 Deutsche Post buy equinet AG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
 
Anmelden
 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Post AG 25,26 -2,17% Deutsche Post AG
Aktienempfehlungen
17:43 Illumina Buy UBS AG
17:43 Anadarko Petroleum Buy UBS AG
16:44 HUGO BOSS Hold Commerzbank AG
16:36 Activision Blizzard Buy MKM Partners
16:33 Marvell Technology Group Neutral MKM Partners
16:32 Allot Communications Hold Wunderlich
16:30 Dürr buy Société Générale Group S.A. (SG)
16:30 Telefónica Deutschland Outperform Robert W. Baird & Co. Incorporated
15:42 Haemonetics Outperform Barrington Research
15:38 Fielmann kaufen DZ-Bank AG
15:33 Commerzbank buy Société Générale Group S.A. (SG)
15:31 GEA Group Outperform Macquarie Research
15:29 Stabilus Outperform Macquarie Research
15:27 Deutsche Lufthansa kaufen DZ-Bank AG
15:25 Fresenius Medical Care kaufen Independent Research GmbH
15:24 Infineon Technologies kaufen Independent Research GmbH
15:24 Sterling Construction Company Hold BWS Financial
15:23 Novo Nordisk A-S (B) Halten Independent Research GmbH
15:23 Commerzbank kaufen DZ-Bank AG
15:21 Eni Hold Jefferies & Company Inc.
15:20 Lloyds Banking Group Halten Independent Research GmbH
15:20 PUMA Verkaufen Independent Research GmbH
15:19 Deutsche Lufthansa kaufen Independent Research GmbH
15:18 Commerzbank Halten Independent Research GmbH
15:18 Porsche Automobil vz Halten Independent Research GmbH
15:14 Porsche Automobil vz Verkaufen DZ-Bank AG
15:08 EON Outperform Bernstein Research
15:07 PUMA Underweight Barclays Capital
15:07 Infineon Technologies market-perform Bernstein Research
15:05 SAF Simulation, Analysis and Forecasting Outperform Macquarie Research
15:04 ElringKlinger Outperform Macquarie Research
15:04 Stepan Neutral Seaport Global Securities
15:03 Intesa Sanpaolo buy Deutsche Bank AG
15:03 Fresenius Outperform Bernstein Research
15:03 HUGO BOSS Sell Société Générale Group S.A. (SG)
15:02 Allianz kaufen Independent Research GmbH
15:02 Volkswagen vz Verkaufen DZ-Bank AG
15:01 Engie SA overweight Morgan Stanley
15:01 Nokia Equal-Weight Morgan Stanley
15:00 Intesa Sanpaolo overweight Morgan Stanley
15:00 BASF Hold Jefferies & Company Inc.
15:00 ProSiebenSat1 Media Hold Société Générale Group S.A. (SG)
14:59 LafargeHolcim buy Jefferies & Company Inc.
14:59 Fresenius Medical Care Outperform Bernstein Research
14:56 UBS Group Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
14:53 Infineon Technologies Hold Kepler Cheuvreux
14:53 ZEAL Network Hold Warburg Research
14:53 BMW Hold Kepler Cheuvreux
14:52 Sixt buy Warburg Research
14:51 NORMA Group Outperform Macquarie Research