30.08.2017 12:47:46

Hannover Rück Reduce

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Einstufung für Hannover Rück anlässlich drohender Milliardenschäden in Texas wegen des Tropensturms "Harvey" auf "Reduce" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Bei einem angenommenen Schadensvolumen von rund 20 Milliarden US-Dollar könnten rund 7 Milliarden Dollar auf die Rückversicherer entfallen, schrieb Analyst Michael Haid in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Da das erste Halbjahr in puncto Naturkatastrophen aber recht ruhig gewesen sei, sollte 2017 ein "normales" Jahr für die von ihm beobachteten Branchenunternehmen werden./edh/ajx

Datum der Analyse: 30.08.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Hannover Rück Reduce
Unternehmen:
Hannover Rück
Analyst:
Commerzbank AG
Kursziel:
95,00 €
Rating jetzt:
Reduce
Kurs*:
100,63 €
Abst. Kursziel*:
-5,59%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
104,06 €
Abst. Kursziel aktuell:
-8,71%
Analyst Name::
Michael Haid
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Hannover Rück

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.10.17 Hannover Rück Hold Jefferies & Company Inc.
11.10.17 Hannover Rück Outperform BNP PARIBAS
11.10.17 Hannover Rück Outperform BNP PARIBAS
10.10.17 Hannover Rück Neutral UBS AG
09.10.17 Hannover Rück Hold Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Hannover Rück 105,40 -0,52% Hannover Rück

Aktienempfehlungen

08:27 SAP overweight Morgan Stanley
05:53 BMW Underweight Morgan Stanley
18.10.17 Proofpoint Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 ServiceNow Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Fortinet Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 IBM market-perform Bernstein Research
18.10.17 PUMA Hold Commerzbank AG
18.10.17 Verso a Strong Buy BWS Financial
18.10.17 Equinix overweight Barclays Capital
18.10.17 MobileIron In-line Imperial Capital
18.10.17 Vonovia kaufen DZ BANK
18.10.17 WESCO International Hold Standpoint Research
18.10.17 Zalando Halten DZ BANK
18.10.17 Grammer Halten DZ BANK
18.10.17 Microsoft Outperform RBC Capital Markets
18.10.17 GlaxoSmithKline Underweight Morgan Stanley
18.10.17 Netflix Sell Société Générale Group S.A. (SG)
18.10.17 McDonalds overweight Barclays Capital
18.10.17 Intel Outperform Macquarie Research
18.10.17 IBM Neutral Goldman Sachs Group Inc.
18.10.17 Warrior Met Coal LLC Registered Neutral Seaport Global Securities
18.10.17 eBay Neutral Macquarie Research
18.10.17 ExxonMobil verkaufen Morgan Stanley
18.10.17 Reckitt Benckiser Neutral UBS AG
18.10.17 ASML NV buy UBS AG
18.10.17 Zalando Sell UBS AG
18.10.17 Telefónica Equal-Weight Morgan Stanley
18.10.17 Sartorius vz Hold Commerzbank AG
18.10.17 Badger Meter Hold Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.17 Danone Neutral UBS AG
18.10.17 Bright Scholar Education a Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Capital Stage buy Baader Bank
18.10.17 CEWE Stiftung & buy Baader Bank
18.10.17 UniCredit Neutral UBS AG
18.10.17 FUCHS PETROLUB Hold Baader Bank
18.10.17 United Internet overweight Barclays Capital
18.10.17 Air France-KLM Sell Deutsche Bank AG
18.10.17 Vinci buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Aena Sell Deutsche Bank AG
18.10.17 IBM Neutral JP Morgan Chase & Co.
18.10.17 IBM Neutral UBS AG
18.10.17 International Consolidated Airlines buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Drillisch overweight Barclays Capital
18.10.17 Deutsche Post buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Covestro Hold Baader Bank
18.10.17 Syntel Buy Needham & Company, LLC
18.10.17 Airbus Outperform BNP PARIBAS
18.10.17 MA-Com Technology Solutions Buy Needham & Company, LLC
18.10.17 Lam Research Buy Needham & Company, LLC
18.10.17 Carrefour Sell Deutsche Bank AG