Carl Zeiss Meditec Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das Geschäftsjahr 2016/17 setzt sich die Carl Zeiss Meditec AG das Ziel, unverändert mindestens im gleichen Maße wie der zugrundeliegende Markt zu wachsen. Die EBIT-Marge soll sich weiterhin innerhalb der auch mittelfristig gültigen Prognosebandbreite von 13-15 Prozent bewegen.

Update 10.02.2017: Die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2016/17 sind unverändert. Das Unternehmen erwartet ein Wachstum mindestens in Höhe des Marktwachstums sowie eine EBIT-Marge innerhalb einer Bandbreite von 13-15%.

Update 10.05.2017: Das Unternehmen erwartet einen Umsatz innerhalb einer Bandbreite von 1,150 – 1,200 Mio. Euro. Die EBIT-Marge dürfte innerhalb von 13-15% liegen – ohne Berücksichtigung des positiven Sondereffekts aus der Veräußerung von Vermögenswerten am Standort Ontario.

Update 7.08.2017: Für das Geschäftsjahr 2016/17 bestätigt Carl Zeiss Meditec die Prognose, einen Umsatz innerhalb einer Bandbreite von 1.150 bis 1.200 Millionen Euro zu erreichen. Die EBIT-Marge soll sich innerhalb der auch mittelfristig gültigen Prognosebandbreite von 13 Prozent bis 15 Prozent bewegen.