Covestro Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Ausgehend von den aktuellen Konjunkturprognosen für die Weltwirtschaft und die Hauptabnehmerbranchen erwartet Covestro für 2017 eine solide Entwicklung der wichtigsten Kennzahlen. Bei der abgesetzten Menge im Kerngeschäft auf Konzernebene geht das Unternehmen von einem Anstieg im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich aus. Beim Free Operating Cash Flow rechnet Covestro mit einem Niveau leicht oberhalb des Durchschnitts der vergangenen drei Jahre. Der ROCE soll leicht über dem Niveau von 2016 liegen.

Update 25.04.2017: Auf Basis der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Quartal hebt das Unternehmen die Prognose aus dem Geschäftsbericht 2016 für den weiteren Verlauf des Gesamtjahres 2017 an. Für das Mengenwachstum im Kerngeschäft rechnet Covestro unverändert mit einem Wert im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich. Den Free Operating Cash Flow erwartet das Unternehmen nun nicht mehr leicht, sondern deutlich über dem Durchschnitt der vergangenen drei Jahre. Der Return on Capital Employed (ROCE) soll ebenfalls nicht nur leicht, sondern deutlich oberhalb des Niveaus von 2016 liegen.

Update 25.07.2017: Die nach dem starken ersten Quartal angepasste Prognose für das Gesamtjahr hält das Unternehmen unverändert aufrecht. So erwartet Covestro weiterhin ein Mengenwachstum im Kerngeschäft im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich, den Free Operating Cash Flow sieht das Unternehmen nach wie vor deutlich über dem Durchschnitt der vergangenen drei Jahre. Weiterhin erwartet Covestro für das Geschäftsjahr 2017 einen ROCE deutlich oberhalb des Vorjahres. Dies gilt ebenso für die EBITDA-Erwartung für das Gesamtjahr, das ebenfalls deutlich über dem Niveau des Vorjahres erwartet wird. Mit Blick auf das dritte Quartal erwartet Covestro beim EBITDA einen signifikanten Anstieg gegenüber dem Vorjahresquartal. Auch die weltweite Konjunkturentwicklung sieht Covestro nach wie vor positiv und erwartet für das Jahr 2017 mit 3,0 % weiterhin ein insgesamt stärkeres Wachstum der Weltwirtschaft als im Vorjahr.