Beiersdorf Aktie [WKN: 520000 / ISIN: DE0005200000]

05.02.2016 19:00:00

Investment des Tages

Beiersdorf-Aktie: Coole Nivea-Wette


Vermeintliche Langweiler könnten 2016 zu den Favoriten zählen. Wenn es an den Börsen richtig rund geht, rücken die defensive Werte in den Fokus der Anleger. Dazu zählen auch die Anteilscheine des Nivea-Herstellers Beiersdorf. Mit Cool-Optionsscheinen haben die Langweiler dann sogar ganz schöne Durchschlagskraft. Spekulative Anleger haben die Chance auf eine hohe zweistellige Rendite. Von Petra Maier

Wenn der Name Beiersdorf fällt, winken spekulativere Anleger ab. Wer jedoch solide Geschäftsentwicklung und eine solide Bilanz schätzt, scheint hier auf seine Kosten zu kommen. Und das gilt besonders, wenn es an den Märkten etwas rauher zur Sache geht. Im laufenden Jahr haben die Aktien des Nivea-Konzerns zugelegt, während der DAX zweistellig im Minus notiert.

Beiersdorf macht einen Großteil seines Geschäfts mit Pflegeprodukten der Kernmarken Nivea, Eucerin und La Prairie. Im abgelaufenen Jahr steigerten die Hamburger ihren Umsatz um 6,4 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro. Der Umsatz der Klebstofftochter Tesa stieg um knapp sechs Prozent auf 1,14 Milliarden Euro. Die Hamburger, deren genaue Geschäftszahlen am 17. Februar veröffentlicht werden, kündigten eine deutlich verbesserte Umsatzrendite an und stellen weiteres solides Wachstum für 2016 in Aussicht. Vielversprechend sei vor allem die starke Geschäftsdynamik im vierten Quartal gewesen, schreibt das Analysehaus Warburg Research. Deshalb stufen die Experten die Beiersdorf-Aktie weiterhin mit Kaufen ein. Das Kursziel bleibt unverändert bei 106 Euro.

So weit muss die Aktie gar nicht erst laufen, um über exotische Optionsscheine bis Dezember 2016 eine zweistellige Rendite einzufahren. Eine Möglichkeit bieten sogenannte Cool-Optionsscheine. Diese Art sind besonders geeignet für Anleger, die nach hohen Hebeln Ausschau halten. COOL steht für "Chance of Optimal Leverage", was auf Deutsch "Chance auf optimale Hebelwirkung" bedeutet. Am Ende der Laufzeit sind zwei Szenarien möglich. Entweder die Beiersdorf-Aktie hat nie die Schwelle von 75 Euro berührt und hat ihr aktuelles Kursniveau beibehalten. Dann erhalten Anleger für den aktuellen Einsatz von 5,48 Euro zehn Euro zurück. Das entspricht einer Rendite von 82 %. Sollte die Beiersdorf-Aktie am Ende der Laufzeit richtig zugelegt haben (über den Basispreis von 85 Euro) gibt es zu den zehn Euro Cool-Betrag noch etwas on top, den inneren Wert der Call-Option um das Bezugsverhältnis angepaßt.

Im zweiten Szenario hat die Beiersdorf-Aktie die Kursschwelle von 75 Euro berührt. Während bei Stay-High-Scheinen ein Totalverlust eintritt, wandelt sich der Cool-Call in einen klassischen Optionsschein-Call mit der Option auf Rückzahlung des inneren Wertes am Ende der Laufzeit. Ein kleines Trostpflaster oder das Los für eine heiße Aufholjagd. Denn der innere Wert kann am Ende ebenfalls gegen Null gehen, wenn die Beiersdorf-Aktie nicht über dem Basispreis von 85 Euro notiert.

3. Februar 2016

Basiswert Beiersdorf

Produkt Cool-Optionsschein-Call

WKN HU3FFX

Bezugsverhältnis 0,1

Emittent HypoVereinsbank

Basispreis 85,00 €

Barriere 75,00 €

Letzter Bewertungstag 14.12.2016

Kurs des Cool-Calls 5,25 €

Cool-Betrag 10,00 €

Weitere Links:


Bildquelle: Fabian Bimmer/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Beiersdorf AG 80,50 1,00% Beiersdorf AG

Indizes in diesem Artikel

pagehit