Nachrichten zu Commerzbank

22.11.17
21.11.17
Börsenliebling Yellen hinterlässt bei der Fed ein bestelltes Feld (Börse Online)

Unter Janet Yellen hat die Wall Street einen wahren Höhenflug hingelegt. Nun hat sich die Chefin der US-Notenbank entschlossen, nach dem Führungswechsel im Februar auch ihren Direktorenposten in der Fed zu räumen. In einem Brief an Präsident Donald Trump zog sie eine positive Bilanz ihrer Zeit in der Führungsebene der Fed: Die Wirtschaft habe wieder Tritt gefasst und sich nach den Rezessionsjahren "beträchtlich erholt".» mehr

21.11.17
21.11.17
Was bedeutet das Ende der Jamaika-Sondierungen für die Börsen, Herr Commerzbank-Chefvolkswirt? (Börse Online)

Die FDP hat die Sondierungsgespräche für eine schwarz-gelb-grüne Bundesregierung gestern am späten Abend abgebrochen. Im politischen Berlin läuft die Suche nach einem Ausweg jetzt auf Hochtouren. Welche Alternativen es jetzt gibt, warum Angela Merkel die große Verliererin ist, was das Jamaika-Aus für die Börsen bedeutet, erklärt der Chef-Volkswirt der Commerzbank, Jörg Krämer gegenüber BÖRSE ONLINE. Von Thomas Schmidtutz» mehr

20.11.17
ProSiebenSat.1-Aktie: Ebeling-Abschied und Übernahmegerüchte beflügeln (Börse Online)

Der vorzeitige Abschied von Konzernchef Thomas Ebling und vage Übernahmespekulationen haben am Montag den Aktien von ProSiebenSat.1 neues Leben eingehaucht. In einem schwachen, vom Ende der Koalitionsgespräche in Deutschland geprägten Marktumfeld rückten sie um 3,34 Prozent auf 26,14 Euro vor und waren so der zweitbeste Dax-Wert. Zuletzt wegen der Krisenlage abgestraft, starteten sie einen Erholungsversuch.» mehr

16.11.17
Deutsche Bank-Aktie und Commerzbank steigen - Spekulationen um Cerberus (Börse Online)

Die Deutsche Bank und die Commerzbank haben am Donnerstag die Kursgewinne vom Vortag ausgebaut. Papiere der Deutschen Bank stiegen um 1,8 Prozent und die der Commerzbank um 1,2 Prozent. Der Einstieg des Investors Cerberus bei der Deutschen Bank hatte am Vortag erneut Spekulationen angeheizt, der Investor könne auf eine Fusion mit der Commerzbank drängen, an der er ebenfalls beteiligt ist.» mehr

16.11.17
15.11.17
15.11.17
Deutsche Bank-Aktie und Commerzbank auf Talfahrt - Gewinnmitnahmen (Börse Online)

Der Kursverfall der Aktienbörsen setzt den Finanzwerten zu. Der europäische Banken-Index, der meist sensibel auf Bewegungen des Gesamtmarktes reagiert, verlor am Mittwoch 1,1 Prozent. Börsianer sprachen von Gewinnmitnahmen. Im September und Oktober hatte der Sektor zeitweise rund sieben Prozent zugelegt.» mehr

11.11.17
Commerzbank-Aktie nach den Zahlen: Zeit zum Einstieg? (Börse Online)

Endlich wieder schwarze Zahlen: Unterm Strich verdiente die Commerzbank im dritten Quartal 472 Millionen Euro. Eine gute Nachricht, nachdem das zweitgrößte börsennotierte Geldhaus im Vorjahr noch ein Minus von 288 Millionen Euro wegstecken musste und im Vorquartal wegen hoher Kosten für den Umbau einen Verlust von 637 Millionen Euro gemeldet hatte. Von Birgit Haas» mehr

10.11.17
Commerzbank-Aktie: Razzia wegen Cum-Ex-Geschäften (Börse Online)

Steuerrazzia bei der Commerzbank: Das Frankfurter Geldhaus ist wegen umstrittener Tricks mit Dividendenpapieren erneut ins Visier der Strafverfolger geraten. Ermittler der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, des Bundeskriminalamts und der hessischen Steuerfahndung durchsuchten am Dienstag Geschäftsräume der Bank und die Wohnungen von drei Beschuldigten.» mehr

10.11.17
10.11.17
10.11.17
10.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
Commerzbank-Aktie an Dax-Spitze: Geldhaus hat noch viel Arbeit vor sich (Börse Online)

Die Commerzbank bittet ihre Aktionäre trotz Fortschritten beim Konzernumbau abermals um Geduld. "2017 ist nur das erste von zwei Übergangsjahren", sagte Finanzchef Stephan Engels am Donnerstag und erteilte Hoffnungen auf eine Dividende für das laufende Jahr eine Absage. "Wir werden auch 2018 noch ein ganzes Stück Arbeit vor uns haben." Im dritten Quartal kehrte die Bank zwar in die schwarzen Zahlen zurück und polsterte ihr Kapitalpuffer unerwartet kräftig auf.» mehr

09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
Commerzbank-Aktie: Geldhaus bei "Cum-Cum"-Tricks doch nicht aus dem Schneider (Börse Online)

Die Commerzbank sieht sich in der "Cum-Cum"-Affäre um Steuertricks mit Dividendenpapieren nun doch betroffen. Im dritten Quartal stellte sie nach Angaben vom Donnerstag 10,5 Millionen Euro zurück, da sie möglicherweise Kapitalertragssteuer zurückzahlen muss. Zudem fordern Kunden, mit denen die Commerzbank Wertpapierleihgeschäfte eingegangen ist, Schadenersatz, weil ihnen Ansprüche aberkannt wurden.» mehr

09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
08.11.17
08.11.17
05.11.17
04.11.17
Index-Zertifikat auf Nikkei 225: "Abenomics" geht in die Verlängerung (Börse Online)

Politische Börsen haben kurze Beine, lautet eine alte Anlegerregel. In Bezug auf Japan passte diese Weisheit zuletzt jedoch nicht. Seit Premier Shinzo Abe 2012 an der Macht ist, geht es mit den Kursen steil bergauf. Von Christian Ingerl» mehr

02.11.17
02.11.17
Comdirect-Aktie: Commerzbank-Tochter profitiert von Neukunden (Börse Online)

Die Onlinebank Comdirect (comdirect bank) hat ein von Niedrigzinsen und ruhigen Finanzmärkten geprägtes Jahresviertel gemeistert. Die Commerzbank-Tochter erwirtschaftete im dritten Quartal mehr Gewinn und sieht sich auf Kurs zu ihren Jahreszielen. Zehntausende neue Kunden, die unter anderem mit der Übernahme des Onlinebrokers Onvista zur Comdirect gekommen waren, sorgten für steigende Einnahmen im Wertpapierhandel. Dagegen fiel das Zinsergebnis erneut schwach aus und die Kosten stiegen an.» mehr

28.10.17
Commerzbank-Aktie bricht nach oben aus: Welche Kurse mittelfristig drin sind (Börse Online)

Der Ausbruch ist geschafft. Mit einem Sprung über das bisherige Jahreshoch kosten die Papiere der Commerzbank so viel, wie letztmalig im August 2015. Damit wird jetzt die nächste Phase der langfristigen Bodenbildung beschritten. Der Aufwärtstrend sollte sich weiter fortsetzen. Wo die Schlüsselmarken liegen, wo das mittelfristige Kursziel liegt. Von Manfred Ries» mehr

26.10.17
25.10.17
Commerzbank-Aktie dank Übernahmefantasie weiter im Höhenflug (Börse Online)

Auch zur Wochenmitte haben die Commerzbank-Aktien von den jüngsten Übernahmespekulationen um die Bank profitiert. Mit einem Plus von 1,94 Prozent auf 12,35 Euro gehörten die Papiere zu den attraktivsten Dax-Werten. Zuvor hatten sie mit 12,41 Euro den höchsten Stand seit Mai 2015 erreicht. Bereits am Dienstag waren die Titel des Geldhauses um rund 6 Prozent nach oben geklettert. Mit einem Kuranstieg von mehr als 70 Prozent seit Jahresbeginn ist die Commerzbank-Aktie immerhin drittbester Dax-Wert.» mehr

25.10.17
Commerzbank-Aktie: Hedgefonds-Einstieg verspricht weitere Kursgewinne (Börse Online)

Mit Gewinnen von mehr als 60 Prozent seit Jahresbeginn zählt die Commerzbank-Aktie zu den Überfliegern im DAX. Doch damit dürfte die Turnaround-Story noch längst nicht ausgereizt sein. Der Einstieg eines US-Hedgefonds im Juli lässt ein heißes Commerzbank-Jahr 2018 erwarten. Doch nicht nur Übernahmespekulativen dürften den Kurs weiter anschieben. Von Franz-Georg Wenner» mehr

25.10.17
Commerzbank-Aktie zieht an: Geldhaus wappnet sich gegen Übernahme (Börse Online)

Die Commerzbank wappnet sich Insidern zufolge mit Hilfe von zwei Investmentbanken für eine mögliche Übernahmeschlacht. Die Bank habe Goldman Sachs und Rothschild angeheuert, die sie bei Abwehrmaßnahmen beraten und alternative Möglichkeiten prüfen sollen, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen Reuters. Die Institute wollten sich dazu nicht äußern. Die Commerzbank-Aktie baute ihre Gewinne im Tagesverlauf aus und lag am Abend sechs Prozent im Plus.» mehr

24.10.17
Dax schließt leicht im Plus - Commerzbank-Aktie stark (Börse Online)

Die Dax-Anleger hielten sich auch am Dienstag weiter zurück. Der deutsche Leitindex beendete den Handelstag 0,1 Prozent höher bei 13.013,19 Punkten. Von Julia Pfanner» mehr

24.10.17
24.10.17
24.10.17
19.10.17
Commerzbank-Aktie: Nächstes Kursziel 15 Euro (Börse Online)

Die Papiere der Commerzbank konsolidieren auf hohem Niveau. Zuvor wurde ein Mehrjahreshoch markiert. Die jetzige Ruhephase könnte dazu dienen, um Kraft für einen baldigen Ausbruch nach oben zu sammeln. Die Vorgaben sind gut; die "Coba" dürfte die langfristige Trendwende vollzogen haben. Wie die Schlüsselmarken lauten, wo unsere neuen Kursziele liegen. Von Manfred Ries» mehr

16.10.17
Commerzbank-Aktie: Ist die Bawag eine Blaupause für die Zukunft des Frankfurter Geldhauses? (Börse Online)

Die Spekulationen um eine Neuordnung der Commerzbank treibt immer neue Blüten. Erst vor ein paar Tagen hat die französische Großbank Credit Agricole Interesse am Einstieg angemeldet. Doch auch ein ganz anderes Szenario ist denkbar. In Österreich bringt Cerberus die Bawag an die Börse. Auch an der Commerzbank ist der US-Finanzinvestor beteiligt. Kommt jetzt die Konsoldierung mit US-Hilfe? Von Wolfgang Ehrensberger, Birgit Haas und Jörg Lang» mehr

13.10.17
12.10.17
Commerzbank-Aktie: Bund will Anteil nicht verkaufen (Börse Online)

Die Bundesregierung lehnt einem Medienbericht zufolge einen Verkauf ihrer Commerzbank-Anteile ab. "Wir haben definitiv nicht vor, zu verkaufen", zitierte die "Welt" am Donnerstag einen Regierungsvertreter. "Der Verlust wäre zu hoch", wird aus Regierungskreisen zur Begründung berichtet. Aktuell hält der Bund gut 15 Prozent an dem Geldhaus. In den vergangenen Wochen hatten mehrere Konkurrenten Interesse an dem Frankfurter Geldhaus gezeigt.» mehr

09.10.17
Commerzbank-Aktie trotz CA-Aussage nach festem Start kaum verändert (Börse Online)

Die Aktien der Commerzbank haben am Montag zeitweise um rund 1 Prozent zugelegt und damit von einem Pressebericht profitiert. Zuletzt dann stiegen die Papiere des Finanzinstituts nur noch um 0,09 Prozent auf 11,585 Euro, während der Dax um 0,22 Prozent stieg. Börsianer begründeten den Schwenk mit Gewinnmitnahmen.» mehr

09.10.17
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 31 Weiter