AKTIE IM FOKUS: Anleger feiern gute Zahlen und höhere Dividende der Munich Re

AKTIE IM FOKUS: Anleger feiern gute Zahlen und höhere Dividende der Munich Re

WKN: 843002 ISIN: DE0008430026 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

160,00 EUR
-1,43 EUR -0,88 %
25.08.2016 - 17:22
04.02.2016 11:56:39

FRANKFURT (dpa-AFX) - Erste erfreuliche Geschäftszahlen für 2015 haben den Aktien der Munich Re (Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft) am Donnerstag deutliche Kursgewinne beschert. Der weltgrößte Rückversicherer habe insgesamt etwas besser als erwartet abgeschnitten, befand Analyst Thorsten Wenzel von der DZ Bank. Auch der Dividendenvorschlag überraschte positiv.

Die zuletzt gebeutelte Aktie honorierte das mit einem Kursanstieg von 4,17 Prozent auf 176,00 Euro - damit eroberte sie den ersten Platz im freundlichen DAX. Die Jahresbilanz mit den endgültigen Zahlen will Munich Re am 16. März vorlegen.

Dank nur geringer Schäden durch Naturkatastrophen konnten die Münchener die negative Entwicklung bei der Erstversicherungstochter Ergo relativ gut verkraften: Der Konzernüberschuss lag den vorläufigen Angaben zufolge mit 3,1 Milliarden Euro lediglich 100 Millionen Euro unter dem letztjährigen Wert.

DIVIDENDE ZEIGT VERTRAUEN IN ERGEBNISENTWICKLUNG

Dass die Munich Re dennoch die Dividende deutlich anheben will, wertete DZ-Experte Wenzel als Zeichen der Zuversicht für die künftige Ergebnisentwicklung. Die um 0,50 Euro auf 8,25 Euro je Aktie angehobene Ausschüttung fällt höher aus als von Analysten prognostiziert. Philipp Häßler von der Investmentbank Equinet sprach von einer positiven Überraschung - er hatte mit einer stagnierenden Dividende gerechnet.

Ebenfalls Beifall fand das mit 4,8 Milliarden Euro deutlich besser als erwartet ausgefallene operative Ergebnis. Zwar hätten hohe Reserve-Auflösungen und Steuergutschriften dazu beigetragen, schrieb Analyst Vikram Gandhi von der französischen Großbank Societe Generale (SocGen). Doch letztlich habe sich hier auch die konservative Herangehensweise des Unternehmens ausgezahlt.

NUR MODERATE PREISRÜCKGÄNGE IN ERNEUERUNGSRUNDE

Die leichten Preisrückgänge bei der Vertragserneuerung in der Schaden- und Unfall-Rückversicherung zum Jahreswechsel änderten für den SocGen-Analysten nichts an seiner positiven Einschätzung des Unternehmens. In Anbetracht des schwierigen Umfelds sei das ein durchaus gutes Ergebnis. DZ-Bank-Analyst Wenzel zufolge sollte die Preisentwicklung den Markt nicht überrascht haben.

Zudem baute der Konzern sein Geschäftsvolumen um 0,7 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro aus. Der kleinere Konkurrent Hannover Rück (Hannover Rueck) hatte sein Volumen hingegen leicht gekappt. Die Erneuerungsrunde zum 1. Januar ist die wichtigste im Schaden- und Unfallgeschäft. /gl/ag

Aktien in diesem Artikel

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA) 159,90 -0,74% Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

Aktienempfehlungen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit