UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aktien Europa Schluss: Gewinne nach Hoffnungssignal aus China - Ölpreis bremst

13.01.2016 18:14:40

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben ihre Kursgewinne am Mittwoch mühsam über die Ziellinie gerettet. Eine neuerliche Achterbahnfahrt beim Ölpreis habe am Nachmittag für Unruhe gesorgt und die zuvor üppigeren Gewinne nach ermutigenden Zahlen aus China schmelzen lassen, sagte Analyst Jasper Lawler vom Broker CMC Markets. Der deutsche Leitindex DAX schloss im Minus.

Der Eurozonen-Leitindex EuroSTOXX 50 ging letztendlich 0,27 Prozent höher bei 3073,02 Punkten aus dem Handel. Der europaweite Auswahlindex Stoxx Europe 50 gewann 0,46 Prozent. In Paris stieg der CAC-40-Index (CAC 40) um 0,30 Prozent auf 4391,94 Punkte. Der Londoner Auswahlindex FTSE 100 verbesserte sich um 0,54 Prozent auf 5960,97 Punkte.

Lawler zufolge hatten besser als erwartet ausgefallene chinesische Exportdaten die Ängste vor einer Implosion der riesigen Wirtschaft gedämpft. Offenbar habe die Abwertung der Währung Yuan den Exporteuren geholfen. Letztendlich hätten die Ängste um negative Ansteckungseffekte von China auf die Weltwirtschaft abgenommen. Am Nachmittag hätten dann aber enttäuschende US-Lagerbestände bei Öl und Destillaten die Aktienmärkte belastet, sagte Lawlers Kollege Michael Hewson von CMC Markets./fat/men

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit