UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aktien Europa Schluss: Leichte Verluste - Warten auf US-Notenbank

16.03.2016 18:09:40

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Aktienmärkte haben am Mittwoch in gespannter Vorsicht vor der Zinsentscheidung in den USA auf der Stelle getreten. Alle warteten darauf, was Notenbankpräsidentin Janet Yellen zu ihrer künftigen Geldpolitik sage - vorher lehne sich kein Anleger zu weit aus dem Fenster, sagte Jens Klatt vom Analysedienst DailyFX: "Verpasst die Federal Reserve und Yellen den Wachstumsaussichten einen Dämpfer, könnten die Börsen nach unten prallen."

Der EuroStoxx-50-Index (EuroSTOXX 50) ging am Mittwoch 0,17 Prozent tiefer bei 3062,05 Punkten aus dem Handel. Seit Wochenbeginn bleibt der Leitindex der Eurozone damit stabil, nachdem er sich in den vier Wochen zuvor um 11,5 Prozent erholt hatte. Der Pariser CAC-40-Index (CAC 40) verlor am Mittwoch 0,22 Prozent auf 4463,00 Punkte. Der FTSE-100-Index (FTSE 100) in London stieg hingegen um 0,58 Prozent auf 6175,49 Punkte./fat/he

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit