Aktien Europa Schluss: Moderat erholt nach historischem Jahres-Fehlstart

Aktien Europa Schluss: Moderat erholt nach historischem Jahres-Fehlstart
05.01.2016 18:09:39

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben sich nach einem historisch schwachen Jahresauftakt am Dienstag berappelt. Sie profitierten von der Beruhigung der Lage an Chinas Börsen - diese waren am Montag wegen schwacher Konjunkturdaten eingebrochen und hatten die Aktienmärkte weltweit mit nach unten gezogen. Nun hätten die Anleger in Europa den Rückschlag zum Kauf von Aktien genutzt, sagte ein Börsenhändler.

Zum Handelsende behauptete der EuroSTOXX 50 ein Kursplus von 0,42 Prozent auf 3178,01 Punkte. Am Montag war er um über 3 Prozent abgesackt - so schwach war der 1998 eingeführte Leitindex der Eurozone noch nie in ein Börsenjahr gestartet. Auch die anderen europäischen Indizes konnten sich etwas erholen: Der CAC-40-Index (CAC 40) in Paris gewann 0,34 Prozent auf 4537,63 Punkte und der Londoner FTSE 100 legte um 0,72 Prozent auf 6137,24 Punkte zu./gl/jha/

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit