UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aktien Europa Schluss: Schwächer nach erneutem Ölpreisverfall

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag nach ihrer jüngsten Erholung wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Als Gründe dafür wurden das überraschend deutlich eingetrübte ifo-Geschäftsklima in Deutschland, vor allem aber die wieder gefallenen Ölpreise genannt. Aus Branchensicht mussten vor allem Bankenwerte Federn lassen.

Der EuroSTOXX 50 schloss 0,71 Prozent tiefer bei 3001,78 Punkten, nachdem er in der Vorwoche um 2,4 Prozent zugelegt hatte. Seit Jahresbeginn notiert der Leitindex der Eurozone gut 8 Prozent im Minus. Der Pariser CAC-40-Index (CAC 40) sank zum Wochenstart um 0,58 Prozent auf 4311,33 Punkte. Der Londoner FTSE-100 (FTSE 100) verlor 0,39 Prozent auf 5877,00 Punkte./edh/das

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit