UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aktien Frankfurt Eröffnung: Ölpreise drücken Dax wieder unter 10 000 Punkte

24.03.2016 09:24:39

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der DAX ist zum Handelsstart am Donnerstag im Zuge der erneut gesunkenen Ölpreise wieder unter die Marke von 10 000 Punkten gerutscht. Wenige Minuten nach der Eröffnung stand der deutsche Leitindex 0,91 Prozent tiefer bei 9932,16 Punkten. Am Vortag hatte das Barometer erstmals seit Anfang Januar wieder über 10 000 Punkten geschlossen.

Der MDAX der mittelgroßen Werte sank am Donnerstag um 0,99 Prozent auf 20 057,18 Punkte. Für den Technologiewerte-Index TecDAX ging es um 0,93 Prozent auf 1601,10 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroSTOXX 50 verlor 0,93 Prozent auf 3014,25 Punkte.

In der verkürzten Börsenwoche vor Ostern mit eher dünnen Handelsumsätzen zählten - von den Terroranschlägen in Brüssel abgesehen - vor allem die Ölpreise zu den marktbewegenden Faktoren, kommentierte Marktanalyst Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda. Die gesunkenen Ölpreise hatten auch am Vortag bereits die Börsen in New York belastet.

Hinzu kommen am Donnerstag negative Vorgaben von den asiatischen Aktienmärkten. Am Nachmittag dürften die Anleger angesichts steigender US-Zinserwartungen die anstehenden Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten besonders im Auge behalten./ajx/fbr

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.247,76
0,49%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit