Aktien New York Schluss: China-Sorgen und Ölpreise dämpfen Stimmung

Aktien New York Schluss: China-Sorgen und Ölpreise dämpfen Stimmung

Dow Jones

23.02.2016 22:16:39

NEW YORK (dpa-AFX) - Neu aufgeflammte Sorgen um China und schwächelnde Ölpreise haben am Dienstag für einen Stimmungsdämpfer an der Wall Street gesorgt. Von mäßigen heimischen Konjunkturdaten kam ebenfalls kein Rückenwind für den US-Aktienmarkt.

Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) weitete seine Verluste im Tagesverlauf deutlich aus und ging 1,14 Prozent schwächer bei 16 431,78 Punkten aus dem Handel. Am Montag hatte der New Yorker Leitindex noch dank steigender Ölnotierungen fast anderthalb Prozent gewonnen.

Auch die anderen Indizes gerieten nach einem starken Wochenauftakt unter Druck: Der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500) schloss 1,25 Prozent im Minus bei 1921,27 Punkten und der technologielastige Auswahlindex NASDAQ 100 verlor 1,62 Prozent auf 4162,54 Punkte./gl/enl

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 19.170,42
-0,11%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit