Aktien New York Schluss: Dow dreht zum Ende von trübem Januar auf

Aktien New York Schluss: Dow dreht zum Ende von trübem Januar auf

Dow Jones

29.01.2016 22:24:39

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Freitag ein Kursfeuerwerk abgebrannt und damit ihre deutlich negative Monatsbilanz etwas geschönt. Eine überraschende Lockerung der japanischen Geldpolitik, weiter anziehende Ölpreise sowie Signale für ein deutlich aufgehelltes Geschäftsklima in den USA waren Händlern zufolge für die hohen Gewinne verantwortlich. Positive Impulse erhielten die Märkte zudem von starken Quartalszahlen von Microsoft sowie den Kreditkartenfirmen Visa und Mastercard.

Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) schloss 2,47 Prozent oder fast 400 Punktehöher bei 16 466,30 Punkten und damit auf seinem Tageshoch. Damit war die Wochenbilanz des Leitindex mit plus 2,3 Prozent ebenfalls positiv. Für den Monat Januar verzeichnete das weltweit am meisten beachtete Börsenbarometer aber immer noch ein deutliches Minus von 5,5 Prozent. Das war gleichzeitig der höchste Monatsverlust seit August 2015.

Der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500) stieg am Freitag um 2,48 Prozent auf 1940,24 Punkte. Der Technologie-Auswahlindex NASDAQ 100 gewann 2,22 Prozent auf 4279,17 Punkte./edh/das

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 19.216,24
0,24%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit