Dow Jones

16.02.2016 22:22:39

NEW YORK (dpa-AFX) - An der New Yorker Wall Street hat sich die Erholung am Dienstag nach einem feiertags bedingt verlängerten Wochenende fortgesetzt. Im Handelsverlauf gewannen die wichtigsten US-Indizes trotz erneut rückläufiger Ölpreise zunehmend an Fahrt. Die schwachen Konjunkturdaten wurden ebenfalls weitgehend ignoriert. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) schloss letztlich mit plus 1,39 Prozent bei 16 196,41 Punkten auf seinem Tageshoch und baute damit sein zweiprozentiges Plus vom Freitag aus. Allerdings hat der US-Leitindex seit Jahresbeginn immer noch insgesamt 7 Prozent verloren.

Der breiter angelegte S&P-500-Index (S&P 500) rückte am Dienstag um 1,65 Prozent auf 1895,58 Punkte vor. Der Nasdaq-100-Index (NASDAQ 100) gewann 2,12 Prozent auf 4104,33 Punkte. "Nach der Rally der internationalen Aktienmärkte am Vortag waren nun die US-Börsen an der Reihe, da am Montag die Handelssäle in den USA geschlossen geblieben waren", sagte ein Investmentstratege.

Im Bundesstaat New York hatte sich im Februar die Stimmung in der Industrie nach dem starken Rückschlag zum Jahresbeginn nicht so stark erholt wie erwartet. Der Empire-State-Index liegt außerdem noch deutlich im Schrumpfungsbereich, so dass sich laut Analyst Ralf Umlauf von der Helaba weiterhin keine erhöhte Dynamik in der Industrie abzeichnet. Die Daten zum Häusermarkt enttäuschten ebenfalls./ck/he

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 19.207,63
-0,04%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit