Aktien New York Schluss: Lethargischer Wochenstart nach G20-Treffen

Aktien New York Schluss: Lethargischer Wochenstart nach G20-Treffen
20.03.2017 21:24:40

NEW YORK (dpa-AFX) - Schwerfällig haben sich die US-Aktienmärkte zum Wochenauftakt präsentiert. Fehlende konjunkturelle Impulse sowie der ernüchternde Ausgang des G20-Finanzministertreffens vom Wochenende hätten für Lethargie unter den Anlegern gesorgt, hieß es. Angesichts der Tatsache, dass die USA dabei seien, signifikante Handelsbarrieren zu errichten, nehme die Besorgnis der Investoren weiter zu, sagte ein Analyst. Finanzwerte gehörten zu den unattraktivsten Aktien.

Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) verlor am Montag letztlich 0,04 Prozent auf 20 905,86 Punkte. Der S&P 500 sank um 0,20 Prozent auf 2373,47 Zähler. Der Technologiewerte-Index NASDAQ 100 endete nahezu unverändert bei 5413,31 Punkten. Der Nasdaq Composite (NASDAQ Composite Index) erreichte im frühen Handel ein Rekordhoch bei 5915,12 Punkten und schloss mit einem Gewinn von 0,08 Prozent bei 5901,53 Zählern./edh/das

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 23.526,18
-0,27%
NASDAQ Comp. 6.867,36
0,07%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit