Aktien Osteuropa Schluss: Kurserholung setzt sich fort

Aktien Osteuropa Schluss: Kurserholung setzt sich fort
29.01.2016 18:43:40

BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte sind auch den dritten Handelstag in Folge einheitlich gestiegen und haben damit eine positive Wochenbilanz verzeichnet. Am Freitag stützte eine positive internationale Börsenstimmung mit der überraschenden Zinssenkung in Japan. Zudem setzten die Rohölnotierungen ihren jüngsten Erholungskurs fort.

In Prag stieg der Leitindex PX um 1,28 Prozent auf 921,07 Punkte. Unter den schwergewichteten Banken verbuchten Erste Group ein Kursplus von 1,26 Prozent. Bei der Komercni Banka gab es einen Aufschlag von 1,93 Prozent zu sehen. Im Energiebereich verteuerten sich CEZ um 1,60 Prozent. UniPetrol schlossen dagegen mit einem Abschlag von 1,22 Prozent erneut im Minus. Bereits am Donnerstag hatte das Ölunternehmen enttäuschend aufgenommene Quartalszahlen geliefert.

In Warschau ging es für den WIG-30 um 1,26 Prozent auf 1989,60 Punkte aufwärts. Der breiter gefasste WIG-Index (WIG) erhöhte sich um 1,17 Prozent auf 44 290,05 Punkte. Von der Ölpreisentwicklung profitierten vor allem die Aktien von Energieunternehmen. Die Anteilsscheine von Polish Oil & Gas kletterten um 4 Prozent in die Höhe. PGE legten um 2,91 Prozent zu und Enea gewannen 2,90 Prozent. Tauron Polska Energy zogen um 0,74 Prozent an.

In Budapest rückte der Leitindex BUX um 0,92 Prozent auf 23 997,31 Punkte vor. Klar nach oben ging es unter den Schwergewichten für die OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) mit einem Plus von 2,25 Prozent. Die MOL-Anteilsscheine gingen mit einem Zuwachs von 0,65 Prozent ins Wochenende. MTelekom legten um 0,25 Prozent zu. Die Pharmaaktie Gedeon Richter schloss praktisch unverändert.

In Russland stieg der RTS-Interfax-Index (RTS) um 2,50 Prozent auf 745,30 Punkte, nachdem er bereits an den beiden Vortag um jeweils mehr als 3 Prozent geklettert war./ste/APA/edh/das

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit