UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

LÄNDERREPORT

Aktien statt Tulpen: Sieben Favoriten aus den Niederlanden

20.02.2016 11:46:00

Der Leitindex AEX reizt nicht gerade zum Einstieg. Einigen ausgewählten Aktien traut der Broker SNS Securities aber eine gute Wertentwicklung zu. Von Jürgen Büttner

Bald hält in Europa der Frühling Einzug. In den Niederlanden heißt das: Tulpenblütenzeit. Die Farbenpracht lockt viele Touristen an. 2015 kamen fast 15 Millionen ausländische Besucher - sieben Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Deutlich weniger Anziehungskraft besitzt derzeit der Amsterdamer Aktienmarkt. Der Leitindex AEX notiert etwa auf dem Niveau, das er bereits 2014 erreicht hatte. Das Umfeld gibt wenig Anlass zu Euphorie: Die Folgen der europaweiten Krise 2008 belasteten die Volkswirtschaft lange. Laut der Beratungsagentur Germany Trade and Invest hat die Wirtschaft erst im dritten Quartal 2015 wieder den Umfang erreicht, den sie vor dem Beginn der Krise hatte.

Immerhin: Für 2016 und 2017 wird beim Bruttoinlandsprodukt mit Zuwächsen von jeweils gut zwei Prozent gerechnet. "Das Potenzialwachstum in den Niederlanden bewegt sich bei knapp unter 1,5 Prozent. Das ist klar weniger als das Wachstum, das wir für die Jahre 2015 bis 2017 im Schnitt vorhersagen. Das heißt, die überschüssigen Kapazitäten sollten geringer werden", sagt Nico Klene, Volkswirt bei ABN Amro. Als exportorientiertes Land und wegen der relativ hoch verschuldeten Privathaushalte sollten die Niederlande vom schwachen Euro und dem Niedrigzinsumfeld besonders profitieren.

Richtig auf Touren kam der AEX trotzdem noch nicht. Neben dem schwierigen Börsenumfeld liegt das an der Bewertung. Die ist mit einem geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15,8 für 2016 wenig attraktiv. Wer den Markt kennt und gezielt in aussichtsreiche Titel investiert, kann dennoch relativ gute Performance-Ergebnisse erzielen.

Wie das geht, macht seit Jahren SNS Securities vor. Die Analysten des niederländischen Brokers haben seit 2002 mit ihrer Auswahl den AEX bei der Wertentwicklung um 393 Prozent geschlagen. Wie alle sechs Monate üblich, hat SNS kürzlich diese Favoritenliste aktualisiert. Bei der Vorlage gab sich Research-Chef Martijn den Drijver mit Blick auf Europas Börsen zwar allgemein vorsichtig, doch nach den jüngsten Kursverlusten seien die Bewertungen wieder vernünftig. Kombiniert mit besseren Gewinnaussichten lasse das den Notierungen etwas Luft nach oben. Zumal es kaum echte Alternativen zu Aktien gebe.

Die Experten favorisieren für das erste Halbjahr 2016 Aktien von Unternehmen mit Schwerpunkt in Europa und stabilen oder steigenden Cashflows. Ein wenig aus der Reihe tanze ASM International. Die Aktien des Halbleiterausrüsters hätten die Qualifikation vor allem dank einer niedrigen Bewertung geschafft. Der zuständige Analyst Edwin de Jong beziffert das Verhältnis von Unternehmenswert zum Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisationen für 2016 auf das 3,7-fache. Die Konkurrenz komme hier im Schnitt auf das 7,5-fache.

Die SNS-Favoriten punkten zudem mit attraktiven Ausschüttungen. So errechnet sich für KPN Telekom eine Dividendenrendite von 7,6 Prozent, der Wert für ING Groep liegt gar bei 6,8 Prozent. Beim Telekomkonzern KPN lobt der Broker die Maßnahmen zum Risikoabbau sowie den hohen freien Cashflow. Beim Finanzkonzern ING Groep verweisen die Experten auf eine attraktive Bewertung sowie auf eine gute Positionierung, die es ermöglicht, von anziehendem Wachstum in der EU zu profitieren.

Auf Seite 2: Übernahmen und Fahrräder beflügeln



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Demchishina Olga/123RF

Aktien in diesem Artikel

ASMI 36,34 -0,84% ASMI
Beter Bed Holding NVShs 19,66 -0,99% Beter Bed Holding NVShs
ING Group 9,98 0,89% ING Group
KPN 3,14 2,15% KPN
Wolters Kluwer N.V. 37,82 0,19% Wolters Kluwer N.V.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

AEX 453,35
0,31%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 225,81
0,03%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit