BUY, HOLD, SELL

Analysten-Einstufungen vom 21.01.2016

Analysten-Einstufungen vom 21.01.2016

WKN: A0Z2ZZ ISIN: DE000A0Z2ZZ5 freenet AG

25,35 EUR
0,05 EUR 0,20 %
09.12.2016 - 18:57
21.01.2016 21:34:40

Ausgewählte Analysteneinstufungen von 21.01.2016

Goldman senkt Ziel für Nike auf 74 US-Dollar - 'Buy'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Nike von 75,50 auf 74,00 US-Dollar gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Dies schrieb Analystin Lindsay Drucker Mann in einer Studie vom Donnerstag. Bei Aktien mit dieser Einstufung rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial.

Exane BNP hebt Inditex auf 'Outperform' und Ziel auf 32 Euro

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Inditex (Internolix) von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 31 auf 32 Euro angehoben. 2016 dürfte für die Modehändler ähnlich verlaufen wie das vergangene Jahr, schrieb Analyst Simon Bowler in einer Studie vom Donnerstag. Das sei eine gute Nachricht für Inditex - die Spanier dürften sich weiterhin besser schlagen als der schwedische Konkurrent Hennes & Mauritz (H&M).

Warburg senkt Ziel für Deutsche Bank auf 21 Euro - 'Hold'

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Deutsche Bank nach Zahlen für das vierte Quartal von 29,50 auf 21,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Der deutsche Branchenprimus habe enttäuscht, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer Studie vom Donnerstag. Obwohl er bereits höhere Kosten für Rechtsstreitigkeiten und den Konzernumbau berücksichtigt habe, sei der Vorsteuerverlust noch höher ausgefallen als von ihm gedacht. Auch der Ausblick für 2016 sei schwach. Der Experte reduzierte seine Schätzungen deutlich.

Equinet nimmt Hugo Boss mit 'Buy' wieder auf - Ziel 91 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat Hugo Boss nach dem jüngsten Kursrutsch mit "Buy" und einem Kursziel von 91,00 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Der Konzern sei bestens positioniert und könne langfristiges Wachstum bieten, schrieb Analyst Mark Josefson in einer Studie vom Donnerstag. Gerade mit Blick auf die Konkurrenz sei der deutsche Bekleidungshersteller günstig bewertet und die jüngste Kursschwäche überzogen.

DZ Bank senkt fairen Wert für Deutsche Bank - 'Kaufen' bleibt

FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für die Aktien der Deutschen Bank (Deutsche Bank) nach vorläufigen Zahlen von 31 auf 20 Euro gesenkt. Die Einstufung ließ Analyst Ingo Wermann in einer Studie vom Donnerstag aber auf "Kaufen". Der Rekordverlust sei "noch desaströser" als erwartet. Die harte Kernkapitalquote befinde sich aber auf einem "gerade noch akzeptablen Niveau". Daher sei eine Kapitalerhöhung unwahrscheinlich, erklärte der Experte. Die Bewertung der Aktien hält er für sehr niedrig.

HSBC hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 20 Euro - 'Buy'

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 19 auf 20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das heimische Kerngeschäft dürfte im laufenden Jahr auf den Wachstumspfad zurückfinden, schrieb Analyst Dominik Klarmann in einer Studie vom Donnerstag. Beim Barmittelzufluss rechnet der Experte bis 2020 mit einer Verdopplung.

Hauck & Aufhäuser hebt Freenet auf 'Buy' - Ziel 34 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Freenet von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 34 Euro belassen. Angesichts des soliden Geschäftsmodells des Mobilfunkproviders sei der jüngste Kursrückgang nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Donnerstag. So komme dem Unternehmen seine vollständige Ausrichtung auf den Privatverbraucher zu Gute. Die Bewertung der Aktien sei aktuell attraktiv. Der Experte hob auch die Dividendenrendite positiv hervor.

UBS hebt ASML auf 'Buy' und Ziel auf 86 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat ASML von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 80 auf 86 Euro angehoben. Er sei inzwischen wieder positiver gestimmt bezüglich der Gewinnentwicklung des Chipindustrie-Ausrüsters, schrieb Analyst Gareth Jenkins in einer Studie vom Donnerstag. Die Dynamik ziehe an. Der Experte erhöhte seine Schätzungen für das operative Ergebnis der Jahre 2016 bis 2018 um bis zu 11 Prozent.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/stb

Banner

Aktien in diesem Artikel

ASML Holding NV 96,69 -0,37% ASML Holding NV
Bayer 94,54 1,47% Bayer
BNP Paribas S.A. 60,01 -0,96% BNP Paribas S.A.
Deutsche Bank AG 17,34 -2,99% Deutsche Bank AG
Deutsche Telekom AG 15,74 0,64% Deutsche Telekom AG
freenet AG 25,36 0,77% freenet AG
Goldman Sachs 227,80 0,69% Goldman Sachs
HSBC Holdings plc 7,99 0,34% HSBC Holdings plc
HUGO BOSS AG 56,55 0,66% HUGO BOSS AG
Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil) 32,27 0,78% Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)
Lindsay CorpShs 83,92 3,62% Lindsay CorpShs
Nike Inc. 48,89 0,63% Nike Inc.

Aktienempfehlungen zu freenet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
05.12.16 freenet buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.11.16 freenet Reduce Kepler Cheuvreux
28.11.16 freenet Underweight Barclays Capital
10.11.16 freenet Neutral Oddo Seydler Bank AG
10.11.16 freenet Hold Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit