Arbeitsorganisation: Gehaltsschere schließt sich erst in 70 Jahren

Arbeitsorganisation: Gehaltsschere schließt sich erst in 70 Jahren
07.03.2016 18:32:40

GENF (dpa-AFX) - Frauen auf der ganzen Welt haben noch immer mit großen Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt zu kämpfen. Das geht aus einer Erhebung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) hervor, die am Montag in Genf anlässlich des Internationalen Frauentags (8.3.) vorgestellt wurde.

Obwohl Frauen in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutliche Fortschritte in der Ausbildung gemacht hätten, gebe es kaum Verbesserungen im Berufsleben. International hat sich laut ILO die Gehaltsschere seit 1995 nur um 0,6 Prozentpunkte geschlossen. Die Organisation bestätigt Einschätzungen, wonach es noch mehr als 70 Jahre lang dauern werde, bis Männer und Frauen gleich viel verdienten.

Frauen erhalten durchschnittlich ein Viertel weniger Gehalt als Männer. Diese Lücke kann laut der Studie nicht alleine mit unterschiedlicher Ausbildung und dem Alter der Beschäftigten erklärt werden./saw/DP/stb

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit