Autozulieferer Hella will zukaufen - Bis zu eine Milliarde Euro zur Verfügung

Autozulieferer Hella will zukaufen - Bis zu eine Milliarde Euro zur Verfügung

WKN: A13SX2 ISIN: DE000A13SX22 HELLA GmbH & Co. KGaA

48,81 EUR
-0,61 EUR -1,24 %
14.12.2017 - 10:00
01.10.2017 17:44:40

LIPPSTADT (dpa-AFX) - Der auf Autolicht spezialisierte Zulieferer Hella will mit einer gut gefüllten Portokasse auf Einkaufstour gehen. "Wir würden gerne zukaufen in den Bereichen Elektronik, Sensorik, Aktuatorik, aber auch im Aftermarket oder bei Special Applications, also in Feldern, die nicht zu unserem automobilen Kerngeschäft zählen", sagte Hella-Chef Rolf Breidenbach im Interview der Branchen- und Wirtschaftszeitung "Automobilwoche" (Montag). Das Unternehmen bestätigte auf Anfrage des Blattes, dass für Akquisitionen bis zu einer Milliarde Euro zur Verfügung stünde. "Es gibt die klare Vorgabe der Gesellschafterfamilie, dass wir keine finanziellen Abenteuer eingehen", sagte Breidenbach. "Am Ende muss die Wirtschaftlichkeit stimmen."/men

Aktien in diesem Artikel

HELLA GmbH & Co. KGaA 48,73 -1,17% HELLA GmbH & Co. KGaA

Aktienempfehlungen zu HELLA GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
08.12.17 HELLA GmbH & Neutral Goldman Sachs Group Inc.
30.11.17 HELLA GmbH & Hold Jefferies & Company Inc.
29.11.17 HELLA GmbH & buy UBS AG
28.11.17 HELLA GmbH & kaufen DZ BANK
27.11.17 HELLA GmbH & buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit