BMW und Audi fahren mit Januar-Absatz Mercedes hinterher

BMW und Audi fahren mit Januar-Absatz Mercedes hinterher

WKN: 519000 ISIN: DE0005190003 BMW AG

82,65 EUR
-1,04 EUR -1,25 %
27.06.2017 - 17:46
10.02.2016 12:57:00

Frankfurt (Reuters) - BMW legt beim Absatz weiter zu.

Von der Marke BMW lieferten die Münchener im Januar knapp 134.000 Fahrzeuge aus, ein Plus von 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der Dax-Konzern am Mittwoch mitteilte. Einschließlich der Marken Mini und Rolls-Royce stieg der Absatz ebenfalls um 7,5 Prozent auf fast 153.000 Wagen. "Obwohl viele Märkte weiterhin von Volatilität geprägt sind, bleiben wir optimistisch, dass dieser positive Trend auch 2016 im Jahr unseres 100-jährigen Firmenjubiläums anhält", sagte BMW-Vertriebschef Ian Robertson.

Besonders deutlich stiegen den Angaben zufolge die Auslieferungen des BMW 1er (plus 22,9 Prozent).

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 82,86 -0,75% BMW AG

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
27.06.17 BMW market-perform Bernstein Research
26.06.17 BMW market-perform Bernstein Research
19.06.17 BMW market-perform Bernstein Research
16.06.17 BMW Equal-Weight Morgan Stanley
13.06.17 BMW Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit