PHARMAKONZERN

Bayer-Aktie nach den Jahreszahlen: Was Anleger jetzt tun sollten

Bayer-Aktie nach den Jahreszahlen: Was Anleger jetzt tun sollten

WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Bayer

91,43 EUR
-0,77 EUR -0,84 %
23.09.2016 - 17:54
01.03.2016 07:03:00

Bayer hat im vergangenen Jahr neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn erzielt. Im operativen Geschäft läuft es nicht ganz so glatt. Was Anleger jetzt tun sollten. Von Sven Parplies

Bayer hat im vergangenen Jahr neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn erzielt. Aktionäre werden zudem mehr Dividende bekommen. Die Bargeldzahlung steigt um 25 Cent auf 2,50 Euro je Aktie. Damit festigt der Gesundheitskonzern seine Stellung als zuverlässiger Dividendenwert.

Im operativen Geschäft läuft es nicht ganz so glatt. Der Gewinn im Schlussquartal 2015 ist zwar gestiegen, aber nicht so deutlich wie von Analysten erwartet. Bayer verbesserte den um Sondereinflüsse bereinigten operativen Gewinn um vier Prozent auf 1,9 Milliarden Euro. Analysten hatten laut Auswertung des Finanzdienstes Bloomberg mit 2,04 Milliarden gerechnet.

Ein wunder Punkt sind die Aussichten von Xarelto. Der Gerinnungshemmer muss sich aber etliche Konkurrenzprodukte behaupten. Im vergangenen Quartal stieg der Umsatz von Xarelto um 26 Prozent auf 650 Millionen Euro und war damit der größte Einzelposten unter Bayers Pharmaprodukten. Im Agrarchemiegeschäft der Sparte CropScience legte das Ergebnis im vergangenen Jahr nur durch Währungseffekten leicht um 2,4 Prozent zu. Im Schlussquartal 2015 ging es sogar um fast zehn Prozent nach unten. Bayer hat wie die ganze Branche mit dem schwachen Marktumfeld zu kämpfen.

Der Konzern plant für 2016 mit einem Umsatz von mehr als 47 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anstieg im unteren einstelligen Prozentbereich. Für den operativen Gewinn (Ebitda) vor Sondereinflüssen stellt Bayer ein Plus im mittleren einstelligen Prozentbereich in Aussicht.

Die Bayer-Aktie ist nach den deutlichen Kursverlusten mittlerweile moderat bewertet. Das Kurs/Gewinnverhältnis liegt auf Basis der für die kommenden zwölf Monate erwarteten Gewinne unter dem langjährigen Durchschnitt. Charttechnisch trifft das Papier bei 90 und knapp unter 80 Euro auf recht stabile Unterstützungslinien.

Wir stufen die Aktie weiterhin als Halteposition ein.

Stopp: 75 Euro. Kursziel: 107 Euro.

Weitere Links:


Bildquelle: Wolfgang Rattay/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Bayer 91,48 -0,80% Bayer

Aktienempfehlungen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.09.16 Bayer Halten DZ BANK
22.09.16 Bayer buy Goldman Sachs Group Inc.
21.09.16 Bayer Hold Société Générale Group S.A. (SG)
21.09.16 Bayer buy Deutsche Bank AG
21.09.16 Bayer buy Commerzbank AG
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit