Bayer steht trotz Rückschlags zu Umsatz-Prognose für Xarelto

Bayer steht trotz Rückschlags zu Umsatz-Prognose für Xarelto

WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Bayer

106,50 EUR
1,45 EUR 1,38 %
15.12.2017 - 18:59
06.10.2017 10:51:55

Berlin (Reuters) - Bayer hat mit seinem wichtigsten Medikament in einer Studie einen Rückschlag erlitten.

Der Gerinnungshemmer Xarelto zeigte bei der Behandlung von Patienten mit embolischem Schlaganfall unklarer Ursache keinen Vorteil gegenüber dem Schmerzmittel Acetylsalicylsäure (ASS), wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte. Die Entscheidung, die Studie vorzeitig zu beenden, sei gemeinsam von den untersuchenden Instituten und Bayer als Sponsor getroffen worden. Untersucht wurde die Wirksamkeit und Sicherheit von Rivaroxaban (Xarelto) zur Sekundärprävention von Schlaganfällen und systemischen Embolien bei Patienten, die vor kurzem einen embolischen Schlaganfall unbekannter Ursache erlitten hatten.

Aktien in diesem Artikel

Bayer 106,50 1,33% Bayer
Monsanto Co. 99,50 -0,42% Monsanto Co.

Aktienempfehlungen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.12.17 Bayer buy Baader Bank
11.12.17 Bayer kaufen DZ BANK
11.12.17 Bayer Underweight Barclays Capital
08.12.17 Bayer Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.12.17 Bayer buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit