Bericht - Polen zieht Hubschrauber-Auftrag für Airbus zurück

Bericht - Polen zieht Hubschrauber-Auftrag für Airbus zurück

WKN: 938914 ISIN: NL0000235190 Airbus SE (ex EADS)

75,41 EUR
0,41 EUR 0,55 %
23.06.2017 - 17:56
04.02.2016 10:56:53

Warschau (Reuters) - Die neue polnische Regierung hat sich einem Zeitungsbericht zufolge gegen den drei Milliarden Dollar schweren Kauf von Airbus-Hubschraubern entschieden.

Anstatt der geplanten Abnahme von 50 "Caracal"-Mehrzweckhubschraubern wolle Polen nur noch einige wenige kaufen, berichtete die Zeitung "Rzeczpospolita" am Donnerstag unter Berufung auf Verteidigungskreise. Stattdessen verhandele Polen mit dem Mitbewerber Sikorsky, der seine "Black Hawk"-Hubschrauber im Gegensatz zu Airbus in Polen selbst produziert. Die nationalkonservative PiS-Partei, die seit Oktober im Amt ist, hat bereits wiederholt erklärt, den Auftrag an einen Hersteller zu vergeben, der auch in Polen Fabriken betreibt. Vize-Verteidigungsminister Bartosz Kownacki hatte Ende Januar erklärt, es sei "sehr wahrscheinlich", dass der von der Vorgängerregierung geschlossene Vorvertrag mit Airbus zurückgezogen werde.

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 75,41 0,55% Airbus SE (ex EADS)
Lockheed Martin Corp. 250,91 -0,76% Lockheed Martin Corp.

Aktienempfehlungen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
23.06.17 Airbus buy Citigroup Corp.
23.06.17 Airbus buy Deutsche Bank AG
22.06.17 Airbus overweight JP Morgan Chase & Co.
22.06.17 Airbus buy Goldman Sachs Group Inc.
21.06.17 Airbus Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit