26.03.2016 13:11:53

Berlin (Reuters) - Die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge ist einer Zeitung zufolge weiter rückläufig.

Wie "Bild" (Samstagausgabe) ohne Nennung von Quellen vorab berichtete, griff die Bundespolizei vom 18. bis 23. März im Schnitt 135 Flüchtlinge pro Tag auf. Damit seien seit Jahresbeginn bis zum 23. März fast 109.000 Migranten eingereist. Bei einem ähnlichen Zustrom wären es damit der Zeitung zufolge bis Jahresende knapp eine halbe Million neue Asylbewerber in Deutschland. Bis Mitte Februar waren meist noch mehr als 2000 Flüchtlinge pro Tag eingereist. Danach gingen die Zahlen rapide zurück. Mehr als 300 neue Flüchtlinge an einem Tag wurden zuletzt am 6. März gezählt.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit