Bundestag beschließt 'Girokonto für Jedermann'

Bundestag beschließt 'Girokonto für Jedermann'

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

16,39 EUR
-0,12 EUR -0,73 %
29.05.2017 - 16:39
25.02.2016 18:19:40

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutschen Banken müssen künftig auch Asylbewerbern und Obdachlosen ein Girokonto gewähren. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag am Donnerstag einstimmig verabschiedet. Damit werden alle Geldhäuser dazu verpflichtet, Menschen ohne festen Wohnsitz auf Wunsch ein Basiskonto auf Guthabenbasis einzurichten. Mitglieder dieser Personengruppe waren bislang nur von einigen Sparkassen und Volksbanken als Kunden akzeptiert worden.

Das Gesetz zwingt die Banken ferner, ihre Kontogebühren so zu veröffentlichen, dass auch Verbraucher ohne besondere Fachkenntnisse die verschiedenen Angebote problemlos vergleichen können. Zudem soll Kunden der Wechsel der Bank erleichtert werden - die Institute müssen deshalb dafür sorgen, dass ein "Konto-Umzug" in Zukunft maximal zehn Tage dauert./ax/DP/stw

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 9,35 -0,34% Commerzbank
Deutsche Bank AG 16,43 -0,36% Deutsche Bank AG

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.05.17 Deutsche Bank Sector Perform Robert W. Baird & Co. Incorporated
23.05.17 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
23.05.17 Deutsche Bank Equal weight Barclays Capital
19.05.17 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group
19.05.17 Deutsche Bank kaufen DZ BANK
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit