CSU plant in Flüchtlingsdebatte Verfassungsänderung in Bayern

CSU plant in Flüchtlingsdebatte Verfassungsänderung in Bayern
18.01.2016 07:12:01

Berlin (Reuters) - Die CSU will mit einer Verfassungsänderung in Bayern die Zuwanderer auf eine Achtung deutscher Grundwerte verpflichten.

"Eine Verfassungsänderung hat mehr Wucht als ein Gesetz. Allein die Debatte wird uns gesellschaftlich weiter bringen und eine klare Erwartungshaltung an die Migranten formulieren", sagte der Fraktionschef im bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, dem "Münchner Merkur" (Montagsausgabe). Im Kern gehe es dabei auch um das Bekenntnis zur deutschen Sprache, Akzeptanz von Tradition und eine Definition der Toleranz, erläuterte der Vorsitzende der CSU-Grundsatzkommission, Markus Blume. Eckpunkte für die Definition der Grundwerte will er bei der am Vormittag beginnenden Klausur-Tagung der Landtagsfraktion in Wildbad Kreuth vorlegen.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit