Comdirect rechnet mit kräftigen Sondergewinn aus Visa-Verkauf

Comdirect rechnet mit kräftigen Sondergewinn aus Visa-Verkauf

WKN: A0NC7B ISIN: US92826C8394 Visa Inc.

87,24 EUR
-0,19 EUR -0,22 %
21.08.2017 - 17:59
07.01.2016 14:25:40

QUICKBORN (dpa-AFX) - Der Rückkauf des europäischen Teils des Kreditkartenanbieters Visa durch den US-Hauptkonzern beschert der Online-Bank Comdirect (comdirect bank)(comdirect bank) einen kräftigen Sondergewinn. Die Commerzbank-Tochter (Commerzbank) rechnet mit einem Einmaleffekt von 37 Millionen Euro, der im laufenden Jahr verbucht werden soll, wie sie am Donnerstag mitteilte. Der Betrag könne sich aber noch wegen möglicher Veränderungen am Verteilungsschlüssel unter den bisherigen Eigentümern von Visa Europa ändern.

Der Visa-Konzern hatte den Rückkauf seiner früheren Europa-Tochter vor rund zwei Monaten vereinbart. Der Gesamtpreis wurde mit 21,2 Milliarden Euro angegeben. Davon fließen drei Viertel in bar und der Rest in Form von Visa-Aktien. Der US-Konzern hatte sich 2007 vor seinem Börsengang von seiner europäischen Sparte getrennt. Visa Europe befindet sich seitdem im Besitz von mehr als 3000 europäischen Banken. Zuvor hatten die beiden Unternehmen gemeinsam unter dem Konzerndach der Gesellschaft Visa International Service Association gestanden. Der Rückkauf soll bis Ende des ersten Halbjahres abgeschlossen sein./enl/stw/stb

Aktien in diesem Artikel

comdirect bank AG 10,76 -1,37% comdirect bank AG
Commerzbank 10,77 -1,55% Commerzbank
Visa Inc. 87,24 -0,22% Visa Inc.

Aktienempfehlungen zu Visa Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.04.17 Visa Outperform RBC Capital Markets
15.02.17 Visa Buy Loop Capital
03.02.17 Visa Buy Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.01.17 Visa Outperform Wedbush Morgan Securities Inc.
25.10.16 Visa Outperform RBC Capital Markets
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit