UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DGAP-Adhoc: H&R Aktiengesellschaft: Vorläufiges operatives Ergebnis 2015 signifikant über Vorjahresniveau

WKN: 775700 ISIN: DE0007757007 H&R Aktiengesellschaft
15,42 EUR
0,07 EUR 0,43 %
28.07.2016 - 10:17
28.01.2016 10:55:39

H&R Aktiengesellschaft: Vorläufiges operatives Ergebnis 2015 signifikant über Vorjahresniveau

H&R Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis

28.01.2016 10:55

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc - Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Vorläufige Zahlen 2015

H&R AG: Vorläufiges operatives Ergebnis signifikant über Vorjahresniveau

und Erwartungen

- EBITDA-Verbesserung um EUR 54,5 Mio. auf nunmehr EUR 86,0 Mio.

- Zuletzt prognostizierte Ergebniserwartung übertroffen

- Viertes Quartal 2015 mit anhaltend hohen Absatzmengen

- Umsatz mit EUR 982,9 Mio. ölpreisbedingt unter Vorjahr

Salzbergen, 28. Januar 2016. Die H&R Aktiengesellschaft (ISIN DE0007757007)

hat nach vorläufigen Berechnungen im Geschäftsjahr 2015 ein operatives

Ergebnis (EBITDA) von EUR 86,0 Mio. (2014: EUR 31,5 Mio.) erreicht. Es lag

damit noch einmal über der zuletzt im November 2015 prognostizierten

Erwartung. Das EBIT entwickelte sich ebenfalls deutlich positiv und stieg

um EUR 43,4 Mio. auf EUR 49,2 Mio. (2014: EUR 5,8 Mio.). Ähnlich

entwickelte sich das Ergebnis vor Steuern (EBT). Es betrug im Berichtsjahr

EUR 34,7 Mio. (2014: EUR -7,8 Mio.) und stieg damit im Vergleich zum

Vorjahr um EUR 42,5 Mio.

Auch 2015 traten unterjährig Belastungseffekte aus der Rohstoffbewertung,

sogenannte Windfall Losses, auf. Diese wurden jedoch diesjährig -anders als

2014- von der guten Geschäfts- und Margenentwicklung deutlich

überkompensiert. Unter dem Strich belief sich das vorläufige

Konzernergebnis der Aktionäre auf EUR 27,4 Mio. (2014: EUR -15,4 Mio.) und

lag damit um EUR 42,8 Mio. über dem Ergebnis des Vorjahres.

Erzielt wurde das signifikant verbesserte Ergebnis bei Umsätzen in Höhe von

EUR 982,9 Mio. Dies sind rund 7 % weniger als im vergangenen Jahr (2014:

EUR 1.058,6 Mio.). Ausschlaggebend dafür war ganz überwiegend der im

Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich niedrigere Rohölpreis, der eine hohe

Korrelation zu den Umsätzen aufweist. Entsprechend sanken die Umsatzerlöse

bei vergleichbaren Produktions- und Absatzmengen.

Viertes Quartal mit anhaltend hohen Absatzmengen und starker

Kundennachfrage

Nachdem die Geschäftsentwicklung der ersten neun Monate 2015 bereits

operativ erfolgreich verlaufen war, gab das Geschäft in den letzten Wochen

des Jahres nicht nach und bescherte dem Unternehmen bei voller Auslastung

der Produktionskapazitäten eine unvermindert hohe Nachfrage. Anders als im

Vorjahr, in dem die Kunden unserer Raffineriestandorte bereits ab Oktober

bzw. November nur noch verhalten Produkte orderten, blieb das

Schlussquartal über alle drei Monate stark.

Von dieser Entwicklung getragen, stieg das EBITDA um mehr als das Dreifache

von letztjährig EUR 6,3 Mio. auf diesjährig EUR 20,6 Mio. Ebenfalls besser

entwickelte sich auch das EBIT im vierten Quartal. Es belief sich auf EUR

6,5 Mio. (Q4/2014: EUR -2,3 Mio.), wobei einer noch stärkeren Entwicklung

Wertberichtigungen auf immaterielle Vermögenswerte infolge von Impairment

Tests entgegenstanden. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) verbesserte sich im

Schlussquartal 2015 auf EUR 0,5 Mio. (Q4/2014: EUR -5,4 Mio.). Das

Konzernergebnis der Aktionäre stieg im vierten Quartal 2015 deutlich um EUR

11,8 Mio. an, blieb allerdings mit EUR -1,7 Mio. (Q4/2014: EUR -13,5 Mio.)

negativ.

Auf Quartalssicht erlöste das Unternehmen verglichen mit dem

Vorjahreszeitraum rohstoffpreisbedingt um 13,9 % niedrigere Umsätze von EUR

217,3 Mio. (Q4/2014: EUR 252,3 Mio.).

Cashflow legt deutlich zu

Der operative Cashflow verbesserte sich im vierten Quartal 2015 leicht auf

EUR 21,0 Mio. (Q4/2014: EUR 18,0 Mio.). Infolge höherer Investitionen gab

der Free Cashflow nach und erreichte EUR 8,1 Mio. (Q4/2014: EUR 10,8 Mio.).

Auf Gesamtjahressicht hingegen stieg der operative Cashflow deutlich von

EUR -0,4 Mio. auf EUR 54,7 Mio., und der Free Cashflow verbesserte sich von

EUR -10,5 Mio. auf EUR 28,3 Mio.

Solide Eigenkapitalausstattung

Die Bilanzsumme reduzierte sich zum Ende des Geschäftsjahres 2015 auf EUR

628,8 Mio. (31.12.2014: EUR 706,6 Mio.). Das Eigenkapital der Gesellschaft

erhöhte sich zum Bilanzstichtag auf EUR 287,1 Mio. (31.12.2014: EUR 248,9

Mio.). Die Veränderungen stehen in direktem Zusammenhang mit höheren

Gewinnrücklagen infolge des verbesserten Konzernergebnisses. Auch als Folge

der verkürzten Bilanzsumme quotiert das Eigenkapital bei 45,7%.

Für eine vollständige und testierte Darstellung der Geschäftsentwicklung

inklusive der Segmentsberichtserstattung und des Jahresabschlusses verweist

die H&R AG auf den am 29. März 2016 erscheinenden Geschäftsbericht 2015.

Kontakt:

H&R AG, Investor Relations / Kommunikation, Ties Kaiser

Neuenkirchener Straße 8, 48499 Salzbergen

Tel.: +49 40 43218-321, Fax: +49 40 43218-390

Mail: ties.kaiser@hur.com

www.hur.com

Die H&R AG:

Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte H&R AG ist

als Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung

chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis und in der

Produktion von Präzisions-Kunststoffteilen tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen:

Diese Ad-hoc-Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen

basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands

sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten

Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen

Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen

und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie

beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf

Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Wir

übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Ad-hoc-Mitteilung gemachten

zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:

H&R AG

Investor Relations / Public Relations

Ties Kaiser

Neuenkirchenerstraße 8, 48499 Salzbergen

Tel.: 040-43218-321, Fax: 040-43218-390

Mail: Ties.Kaiser@hur.com

www.hur.com

28.01.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: H&R Aktiengesellschaft

Neuenkirchener Str. 8

48499 Salzbergen

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 43 218 321

Fax:

E-Mail: investor.relations@hur.com

Internet: www.hur.com

ISIN: DE0007757007

WKN: 775700

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard),

Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Aktien in diesem Artikel

H&R Aktiengesellschaft 15,40 -0,65% H&R Aktiengesellschaft

Aktienempfehlungen zu H&R Aktiengesellschaft

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.04.15 H&R Aktiengesellschaft buy Kepler Cheuvreux
19.09.14 H&R Aktiengesellschaft Hold Close Brothers Seydler Research AG
18.09.14 H&R Aktiengesellschaft Reduce Kepler Cheuvreux
15.08.14 H&R Aktiengesellschaft Reduce Kelper Cheuvreux
05.05.14 H&R Aktiengesellschaft Hold Commerzbank AG
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit