UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DGAP-News: IKB Deutsche Industriebank AG: IKB unterstützt weiterhin das Kaufangebot von LSF6 Rio für Schuldverschreibungen der Capital Raising GmbH und Hybri...

WKN: 806330 ISIN: DE0008063306 IKB Deutsche Industriebank AG
0,19 EUR
-0,01 EUR -4,50 %
27.07.2016 - 07:29
02.02.2016 18:29:39

IKB Deutsche Industriebank AG: IKB unterstützt weiterhin das Kaufangebot von LSF6 Rio für Schuldverschreibungen der Capital Raising GmbH und Hybrid Raising GmbH

DGAP-News: IKB Deutsche Industriebank AG / Schlagwort(e): Sonstiges

IKB Deutsche Industriebank AG: IKB unterstützt weiterhin das Kaufangebot von

LSF6 Rio für Schuldverschreibungen der Capital Raising GmbH und Hybrid

Raising GmbH

02.02.2016 / 18:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

IKB unterstützt weiterhin das Kaufangebot von LSF6 Rio für

Schuldverschreibungen der Capital Raising GmbH und Hybrid Raising GmbH

[Düsseldorf, 2. Februar 2016] LSF6 Rio S.à.r.l. verlängert das Angebot zum

Kauf von Wertpapieren, die von der Capital Raising GmbH (ISIN: DE

0007490724, "Capital Schuldverschreibungen") und der Hybrid Raising GmbH

(ISIN: DE 000A0AMCG6, "Hybrid Schuldverschreibungen") begeben wurden

(zusammen die "Schuldverschreibungen"). Die IKB unterstützt das Angebot

weiterhin. Auf Basis des Kaufpreises von 20 % des Nennbetrags, der einer

Prämie von ca. 8 % des Nennbetrags gegenüber den Börsennotierungen vor

Angebotsstellung am 13. Januar 2016 entspricht, ist die IKB der Auffassung,

dass das Angebot eine attraktive Möglichkeit für Inhaber der

Schuldverschreibungen darstellt. LSF6 Rio S.à.r.l. hat nach eigenen Angaben

bereits vor dem ursprünglichen Fristende des Angebots Annahmeerklärungen in

Bezug auf das Angebot für eine solche Anzahl von Schuldverschreibungen

erhalten, die nach der Abwicklung des Angebots ihren Bestand an den Hybrid

Schuldverschreibungen und den Capital Schuldverschreibungen auf jeweils

mehr als zwei Drittel erhöhen werden.

Capital Raising GmbH emittierte die Capital Schuldverschreibungen im Jahr

2002 mit einem Gesamtvolumen von 200 Mio. EUR. Hybrid Raising GmbH

emittierte die Hybrid Schuldverschreibungen im Jahr 2004 mit einem

Gesamtvolumen von 200 Mio. EUR. Die Schuldverschreibungen haben

wirtschaftlich an den Verlusten der IKB teilgenommen und zuletzt im Juli

2007 Zinszahlungen erhalten. Der Rückzahlungswert der Schuldverschreibungen

hat sich zum 31. März 2012 auf 0,00 EUR reduziert und ist seither auf

diesem Niveau verblieben.

Die Bedienung von Besserungsabreden in Höhe von insgesamt 1.151,5 Mio. EUR

sowie von Wertaufholungsrechten der hybriden Kapitalgeber wird

voraussichtlich dazu führen, dass für einen langen Zeitraum auch bei einem

positiven Ergebnis keine oder nur geringe Überschüsse in der IKB AG

ausgewiesen werden. Daneben wird, soweit zukünftig ein Jahresüberschuss

ausgewiesen werden kann, auch der Abbau des Bilanzverlustes dazu führen,

dass keine Wiederauffüllung der Schuldverschreibungen, keine Zinszahlung

auf die Schuldverschreibungen und keine Ausschüttung einer Dividende an die

Aktionäre der IKB AG möglich sein wird.

Das Angebot endet, nach der Verlängerung, am 29. Februar 2016 um 16:00 Uhr

(MEZ), vorbehaltlich einer weiteren Verlängerung. Inhaber der

Schuldverschreibungen, die das Angebot nutzen wollen, sollten sich mit

ihrer Bank oder ihrem depotführenden Institut in Verbindung setzen. Weitere

Informationen finden Sie unter http://www.ikb-tender.de/.

Die Inhalte dieser Pressemitteilung stellen keine Anlageberatung,

rechtliche Beratung oder Empfehlung der IKB dar, die Schuldverschreibungen

gemäß dem Angebot zu verkaufen oder hiervon abzusehen. Inhabern der

Schuldverschreibungen wird empfohlen, sich durch von ihnen beauftragte

Fachleute beraten zu lassen.

Kontakt:

Dr. Jörg Chittka, Telefon: +49 211 8221-4349;

Armin Baltzer, Telefon: +49 211 8221-6236, E-Mail: presse@ikb.de

Die IKB Deutsche Industriebank AG begleitet mittelständische Unternehmen in

Deutschland und Europa mit Krediten, Risikomanagement, Kapitalmarkt- und

Beratungsdienstleistungen.

---------------------------------------------------------------------------

02.02.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: IKB Deutsche Industriebank AG

Wilhelm-Bötzkes-Straße 1

40474 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 (0)211 8221-4511

Fax: +49 (0)211 8221-2511

E-Mail: investor.relations@ikb.de

Internet: www.ikb.de

ISIN: DE0008063306

WKN: 806330

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart;

Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

434267 02.02.2016

Aktien in diesem Artikel

IKB Deutsche Industriebank AG 0,19 -4,50% IKB Deutsche Industriebank AG

Aktienempfehlungen zu IKB Deutsche Industriebank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.10.08 IKB Deutsche Industriebank sell Commerzbank Corp. & Markets
13.10.08 IKB Deutsche Industriebank sell Commerzbank Corp. & Markets
27.08.08 IKB Deutsche Industriebank Der Aktionär
19.08.08 IKB Deutsche Industriebank sell Deutsche Bank AG
12.06.08 IKB Deutsche Industriebank verkaufen Wertpapier
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit