DGAP-News: Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016

DGAP-News: Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016

WKN: A0JQ5U ISIN: DE000A0JQ5U3 Manz AG

32,00 EUR
-0,66 EUR -2,03 %
02.12.2016 - 16:47
10.02.2016 07:29:39

Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016

DGAP-News: Manz AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016

10.02.2016 / 07:29

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016

- Neu- und Folgeaufträge im Bereich Energy Storage im unteren

zweistelligen Millionenbereich erhalten

- Fortgeschrittene Vertragsverhandlungen im Bereich Electronics lassen

kurzfristig weitere Auftragseingänge erwarten

- Prüfung der strategischen Optionen im Bereich Solar weit

fortgeschritten; erste Ergebnisse voraussichtlich Ende Februar

- Management rechnet mit deutlich verbesserter Ertragslage infolge der

eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen

Reutlingen, 10. Februar 2016 - Die Manz AG, weltweit agierender

Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei

strategischen Geschäftsbereiche "Electronics", "Solar" und "Energy

Storage", ist mit gutem Auftragseingang in das aktuelle Jahr gestartet. In

den ersten Wochen 2016 erhielt das Unternehmen den Zuschlag für Maschinen

zur Herstellung von leistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterien mit einem

Gesamtwert im unteren zweistelligen Millionenbereich. Umsatz- und

ertragswirksam werden die Aufträge im Laufe des ersten Halbjahres 2016.

Verantwortlich für die erhaltenen Neu- und Folgeaufträge im Bereich Energy

Storage zeichnen Kunden aus den Branchen für Consumer Electronics sowie

Elektromobilität aus Europa, Asien und den USA. Dieter Manz,

Vorstandsvorsitzender und Gründer der Manz AG, kommentiert: "Produzenten

von Smartphones und Tablets sowie Hersteller im Bereich E-Mobility sorgen

für anhaltende Wachstumsimpulse auf dem Markt. Davon profitieren wir als

Hightech-Maschinenbauer und entsprechend zeigt sich unser Batterie-Geschäft

auch 2016 unverändert stark." Bereits frühzeitig hatte sich der Reutlinger

Maschinenbauer, unter anderem durch die Übernahme sowie schnelle und

erfolgreiche Integration der Manz Italy, als Innovationstreiber auf dem

Markt für Lithium-Ionen-Batterien etabliert.

Die nun erhaltenen Aufträge unterstreichen die gewachsenen

Kundenbeziehungen der Manz AG im Bereich Energy Storage. So verzeichnete

die Manz AG von Bestandskunden aus der Consumer Electronics-Branche mehrere

Folgeaufträge für Maschinen zur Herstellung leistungsfähiger

Lithium-Ionen-Batterien. In enger Zusammenarbeit mit einem Großkunden

brachte Manz im Januar 2016 zudem ein umfangreiches Entwicklungsprojekt in

diesem Bereich erfolgreich zum Abschluss. Die gesteckten Entwicklungsziele

konnte die Manz AG mit den neu entwickelten Produktionsmaschinen und

Fertigungsverfahren in vollem Umfang erfüllen. Dieter Manz: "Laufzeit und

Baugröße sind maßgebende Faktoren bei der heutigen Herstellung von

Batterien für Consumer Electronics. Die von uns nun weiterentwickelten

Fertigungstechnologien ermöglichen unserem Kunden längere

Batterielaufzeiten bei deutlich reduzierter Baugröße. Nach dem

erfolgreichen Abschluss des Entwicklungsprojekts bin ich zuversichtlich,

dass wir weitere Folgeaufträge erwarten dürfen." Daneben senden auch

Unternehmen aus der E-Mobility-Branche zu Jahresbeginn positive Zeichen,

nachdem in den vergangenen Monaten mehrere Automobilhersteller neue Hybrid-

und Elektrofahrzeuge angekündigt hatten. So gewann Manz bereits in den

ersten Wochen 2016 mehrere Folgeaufträge von strategisch wichtigen Kunden

sowie Aufträge von Neukunden.

Dieter Manz ordnet die aktuelle operative Entwicklung ein: "Der

Geschäftsbereich Energy Storage ist gut in das aktuelle Jahr gestartet.

Zudem führen wir im Bereich Electronics mit mehreren Kunden weit

fortgeschrittene Vertragsverhandlungen, unter anderem auch über die

verschobenen Aufträge aus dem vergangenen Geschäftsjahr. Wir sind daher

optimistisch, dass unser Geschäft auch hier in den kommenden Wochen an

Fahrt aufnehmen wird. Gemeinsam mit den bereits realisierten und geplanten

Einsparungen aus der Restrukturierung sehe ich bei einem erhöhten

Umsatzniveau eine geeignete Basis, um unsere Ertragslage in diesem Jahr wie

geplant deutlich zu verbessern."

Mit Hinblick auf den Restrukturierungsprozess fasst Martin Drasch, COO der

Manz AG, zusammen: "Die eingeleiteten Maßnahmen zur Optimierung unseres

internationalen Produktionsnetzwerks zeigen bereits erste Erfolge. Die

Verlagerung der Produktion von Serienmaschinen an unsere kostengünstigen

Standorte in der Slowakei und in China schreitet zügiger als ursprünglich

geplant voran. Damit werden wir unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter

verbessern." Martin Hipp, Finanzvorstand der Manz AG, ergänzt: "Bei der

Prüfung der strategischen Optionen für unseren seit Jahren defizitären

Solarbereich sind wir in den vergangenen Wochen sehr gut vorangekommen. Wir

sind daher zuversichtlich, dass wir bis Ende Februar erste Ergebnisse

präsentieren können."

Unternehmensprofil:

Manz AG - passion for efficiency

Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist als weltweit agierender

Hightech-Maschinenbauer Wegbereiter für innovative Produkte auf schnell

wachsenden Märkten. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über Kompetenz

in sieben Technologiefeldern: Automation, Laserprozesse,

Vakuumbeschichtung, Siebdrucken, Messtechnik, nasschemische Prozesse und

Roll-to-Roll-Prozesse. Diese Technologien werden von Manz in den drei

strategischen Geschäftsbereichen "Electronics", "Solar" und "Energy

Storage" eingesetzt und weiterentwickelt.

Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland

börsennotierte Firmengruppe entwickelt und produziert derzeit in

Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei, Ungarn und Italien. Vertriebs-

und Service-Niederlassungen gibt es darüber hinaus in den USA und in

Indien. Mit dem Claim "passion for efficiency - Effizienz durch

Leidenschaft" gibt Manz seinen in dynamischen Zukunftsbranchen tätigen

Kunden das Leistungsversprechen, Produktionsanlagen mit höchster Effizienz

und Innovation anzubieten. Das Unternehmen trägt mit seiner umfassenden

Expertise in der Entwicklung neuer Produktionstechnologien und der dafür

notwendigen Maschinen wesentlich dazu bei, die Produktionskosten der

Endprodukte zu senken und diese großen Käuferschichten weltweit zugänglich

zu machen.

Investor Relations-Kontakt

cometis AG

Ulrich Wiehle / Claudius Krause

Tel.: +49 (0)611 - 205855-28

Fax: +49 (0)611 - 205855-66

E-Mail: krause@cometis.de

Manz AG

Axel Bartmann

Tel.: +49 (0)7121 - 9000-395

Fax: +49 (0)7121 - 9000-99

E-Mail: abartmann@manz.com

---------------------------------------------------------------------------

10.02.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Manz AG

Steigäckerstr. 5

72768 Reutlingen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 7121 9000-0

Fax: +49 (0) 7121 9000-99

E-Mail: info@manz.com

Internet: http://www.manz.com

ISIN: DE000A0JQ5U3

WKN: A0JQ5U

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

435993 10.02.2016

Aktien in diesem Artikel

Manz AG 31,98 -2,60% Manz AG

Aktienempfehlungen zu Manz AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
05.09.16 Manz buy Warburg Research
30.03.16 Manz Halten Bankhaus Lampe KG
03.03.16 Manz Hold Warburg Research
03.03.16 Manz Halten Bankhaus Lampe KG
14.12.15 Manz Hold Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit