UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DGAP-News: Rocket Internet beschließt bis zu EUR 150 Mio. für Rückkauf von Wandelschuldverschreibungen zu verwenden

WKN: A12UKK ISIN: DE000A12UKK6 Rocket Internet SE
17,03 EUR
-0,24 EUR -1,41 %
30.06.2016 - 10:05
15.02.2016 08:35:39

Rocket Internet beschließt bis zu EUR 150 Mio. für Rückkauf von Wandelschuldverschreibungen zu verwenden

Rocket Internet SE / Schlagwort(e): Anleihe

15.02.2016 08:35

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service

der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Rocket Internet SE: Quasi Ad hoc-Mitteilung nach § 19 Abs. 1 lit. c) der

allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutsche Börse AG für den Freiverkehr

an der Frankfurter Wertpapierbörse

Rocket Internet beschließt bis zu EUR 150 Mio. für Rückkauf von

Wandelschuldverschreibungen zu verwenden

Berlin, 15. Februar 2016 - Der Vorstand der Rocket Internet SE ("Rocket

Internet" oder "Gesellschaft") hat am heutigen 15. Februar einen Rückkauf

von Wandelschuldverschreibungen beschlossen. Dabei sollen bis zu EUR 150

Mio. für ein Programm zum Rückkauf von der Gesellschaft begebener, nicht

nachrangiger, unbesicherter Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit 2022

(ISIN DE000A161KH4) (die "Schuldverschreibungen") im Jahr 2016 verwendet

werden. Rückkäufe der Schuldverschreibungen unter dem Programm können ab

sofort erfolgen. Zurückgekaufte Schuldverschreibungen werden von der

Gesellschaft gehalten oder entwertet. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat

dem Rückkaufprogramm zugestimmt.

Die erfolgreiche Veräußerung von La Nevera Roja, PizzaBo sowie anderen

nicht zum Kerngeschäft gehörenden Essenslieferdiensten Anfang Februar 2016

erhöhte die verfügbaren Eigenmittel von Rocket Internet und seinen

Portfoliounternehmen um EUR 125 Mio. Mit der Gründung des Rocket Internet

Capital Partners Fonds im Januar 2016 hat Rocket Internet zudem durch die

Zusagen von Drittinvestoren zur Mitfinanzierung neuer Investments die

eigene finanzielle Flexibilität erhöht. Daher beabsichtigt die

Gesellschaft, freie Mittel für den Rückkauf von Schuldverschreibungen zu

nutzen und gleichzeitig die Zinskosten für Schuldverschreibungen zu

reduzieren. Darüber hinaus reduziert ein Rückkauf der Schuldverschreibungen

das Verwässerungsrisiko der Aktionäre.

Der Rückkauf der Schuldverschreibungen wird unter Einschaltung eines oder

mehrerer Kreditinstitute auf Basis von Vorgaben von Rocket Internet

durchgeführt. Der Rückkauf kann jederzeit ausgesetzt und wieder aufgenommen

werden. Rocket Internet wird den Abschluss des Rückkaufprogramms bekannt

geben.

Ende

Kontakt Rocket Internet:

T: +49 30 300 13 18 68

E: media@rocket-internet.com

Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen

basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des

Managements der Rocket Internet SE ("Rocket Internet") und beinhalten

bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können,

dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von

den darin enthalten ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen

können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können

wesentlich von den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unter

anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der

Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten,

Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen,

Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung

insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die Rocket Internet

betreffen, oder durch andere Faktoren. Rocket Internet übernimmt keine

Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

15.02.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Aktien in diesem Artikel

Rocket Internet SE 17,16 0,88% Rocket Internet SE

Aktienempfehlungen zu Rocket Internet SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.06.16 Rocket Internet overweight Morgan Stanley
10.05.16 Rocket Internet overweight Barclays Capital
27.04.16 Rocket Internet buy Deutsche Bank AG
08.01.16 Rocket Internet buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.12.15 Rocket Internet overweight Morgan Stanley
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit