BO-TITELGESCHICHTE

Deutsche Aktien: Die wahren Wachstumsgewinner

Deutsche Aktien: Die wahren  Wachstumsgewinner

WKN: SYM999 ISIN: DE000SYM9999 Symrise AG

64,66 EUR
-0,41 EUR -0,62 %
19.10.2017 - 14:13
11.10.2017 04:20:00

Seite 3 von 9



Ohne Zulieferer wie Continental sind Zukunftstrends wie beispielsweise das autonome Fahren kaum umsetzbar. Die Hannoveraner zeigten auf der Internationalen Automobilausstellung 2017 ihre innovativen Technologien, die den Weg Richtung "Vision Zero" ebnen sollen. Hinter diesem Schlagwort verbirgt sich ein voll autonomes, mit anderen Verkehrsteilnehmern vernetztes und elektrisch angetriebenes Fahrzeug. Bis zum Jahr 2025 rechnet Continental mit einem Weltmarktumsatz für Technologien zum automatisierten Fahren von mehr als 30 Milliarden Euro. Das würde in etwa eine Verdopplung im Vergleich zu 2020 bedeuten.

Gut aufgestellt für die Zukunft ist auch Fresenius. Der Gesundheitskonzern spielt in unterschiedlichen Bereichen wie Dialyse, Infusionstherapien oder privaten Kliniken eine führende Rolle, und das auf internationaler Ebene. Damit das auch so bleibt, nimmt Fresenius derzeit viel Geld in die Hand. Zuletzt sorgten die Hessen mit den beiden Milliardenübernahmen des US-Konkurrenten Akorn sowie des spanischen Klinikbetreibers Quiron für Aufsehen. Damit wird Fresenius in neue Umsatz- und Gewinnsphären eintreten.

Die Strategie des Unternehmens zahlt sich bereits seit vielen Jahren aus. Ungeachtet der Rezessionen und Krisen legten Umsatz und Gewinn seit 2003 Jahr für Jahr zu. Zudem zählt Fresenius zu den Dividenden-Aristokraten, also zu jenen Unternehmen, die ihre Gewinnausschüttungen über einen längeren Zeitraum stets steigern konnten oder zumindest nicht gekürzt haben. Allein zwischen 2010 und 2016 legte der Konzern im Durchschnitt jährlich 13,7 Prozent bei der Auszahlung an die Aktionäre drauf.

Dass nachhaltiges Wachstum sowie eine kontinuierliche Dividendenzahlung der Motor für die Kursentwicklung sind, zeigt der Chart: Der DAX-Titel hat sich in den vergangenen zehn Jahren vervierfacht, beim Gesamtmarkt steht dagegen "nur" ein Plus von rund 60 Prozent zu Buche.

Auf einem langfristigen Outperformance-Kurs ist auch Henkel. Und das nicht ohne Grund: Der Konsumgüterriese zählt ebenfalls zu den nachhaltigen Wachstumsstars. Nach unseren Berechnungen legte der Gewinn je Aktie zwischen 2010 und 2016 um elf Prozent zu. Bei Berücksichtigung der Schätzungen für 2017 und 2018 wird die Kurve sogar noch etwas steiler. Dann errechnet sich eine Steigerungsrate von knapp zwölf Prozent pro Jahr.

Zuletzt kamen am Markt allerdings Sorgen auf, dass der Konsumgüterkonzern seine Jahresziele womöglich senken müsse. Ausgerechnet im Kosmetikgeschäft stagnierte nämlich im abgelaufenen Quartal der organische Umsatz. Marken wie Schwarzkopf, Syoss und Fa macht zunehmender Wettbewerbsdruck zu schaffen. Vor allem in Europa lief es abseits des deutschen Heimatmarkts nicht rund.

Henkel-Chef Hans Van Bylen lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Er geht nach wie vor davon aus, dass die Kosmetiksparte im Gesamtjahr ihre Ziele beim organischen Umsatz erreichen wird. Die Aktie bietet weiterhin eine solide Wachstumsstory.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Weitere Links:


Bildquelle: Fotolia, BO, BO, BO, BO

Aktien in diesem Artikel

Akorn Inc. 27,76 -0,79% Akorn Inc.
Bayer 118,60 -0,25% Bayer
Bechtle AG 67,54 2,32% Bechtle AG
BMW AG 86,70 -1,70% BMW AG
Continental AG 212,50 -1,64% Continental AG
Daimler AG 68,54 -1,13% Daimler AG
FORM Holdings Corp 1,08 -0,19% FORM Holdings Corp
Fresenius SE & Co. KGaA (St.) 70,54 0,01% Fresenius SE & Co. KGaA (St.)
FUCHS PETROLUB SE St. 43,46 -1,14% FUCHS PETROLUB SE St.
FUCHS PETROLUB SE Vz. 49,85 -1,00% FUCHS PETROLUB SE Vz.
GRENKE AG 84,47 -1,88% GRENKE AG
Henkel KGaA St. 105,35 -1,45% Henkel KGaA St.
KPS AG 14,34 -0,97% KPS AG
KRONES AG 110,60 -3,15% KRONES AG
Merck KGaA 94,65 0,15% Merck KGaA
Nemetschek SE 77,51 -0,60% Nemetschek SE
SAP SE 94,76 -0,26% SAP SE
Symrise AG 64,43 -1,03% Symrise AG
technotrans AG 44,50 -8,29% technotrans AG
Wirecard AG 80,86 -1,64% Wirecard AG

Aktienempfehlungen zu Symrise AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.10.17 Symrise Halten DZ BANK
02.10.17 Symrise buy Deutsche Bank AG
28.09.17 Symrise buy Baader Bank
22.09.17 Symrise buy Baader Bank
22.09.17 Symrise Outperform BNP PARIBAS
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.957,20
-0,66%
TecDAX 2.487,29
-1,28%
MDAX 25.983,94
-1,24%
SDAX 11.859,12
-1,88%
EURO STOXX 389,10
-0,82%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit