CHARTCHECK

Deutsche-Bank-Aktie: Warum das Papier gerade jetzt ein Kauf ist

Deutsche-Bank-Aktie: Warum das Papier gerade jetzt ein Kauf ist

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

14,39 EUR
0,16 EUR 1,15 %
18.10.2017 - 17:59
24.03.2017 02:30:00

Die Aktien der Deutschen Bank stehen derzeit unter Druck. Dabei könnte das Papier gerade jetzt interessant werden! Denn die jüngste Abwärtsbewegung trug die Notierung an eine wichtige Unterstützung heran. Hier könnten sich jetzt neue Käufe einstellen. Wie Anleger gewinnstark an einem potenziellen Dreh nach oben dabei sein können. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Derzeit gibt es mit den Aktien der Deutschen Bank nicht viel zu verdienen. Doch bei einer genaueren Betrachtung des Chartbilds erkennt man einen möglicherweise attraktiven Einstiegszeitpunkt! Denn die jüngste Konsolidierung drückte den Kurs bis nahe an ihren Unterstützungsbereich um 17,24 / 16,82 Euro heran. Dieses Preisniveau lockte bereits im Januar Schnäppchenjäger auf den Plan. Zudem notieren die Aktien derzeit rund sechs Prozent unterhalb ihrer 21-Tagelinie. Rückblickend betrachtet stellt dies eine Größe dar, die grundsätzlich für eine zeitnahe Gegenbewegung nach oben spricht.

Was den mittelfristigen Trend anbelangt, so hilft ein Blick auf den Wochenchart weiter. Gut zu erkennen: Die Konsolidierung seit Ende 2016, die sich in Form eines Seitwärtstrends zwischen 16,82 Euro (Unterstützung) und 19,97 Euro (Widerstand) zeigt. Damit konnte sich die überkaufte Marktsituation abbauen; dies erkennt man am prozentualen Abstand zwischen Aktienkurs und 200-Tagelinie (blaue Kurve). Dieser Abstand findet sich als Grafik unterhalb des Wochencharts abgetragen.

Nun gilt es, den Widerstand bei 20 Euro nach oben zu durchbrechen, dann könnte sich eine neue Aufwärtsrallye einstellen. Der Ausbruch sollte gelingen! Denn der Trend zeigt nach wie vor aufwärts, was durch den positiven Verlauf der 200-Tagelinie ersichtlich ist. Andererseits verspricht die Unterstützung um 17,24 / 16,82 Euro eine solide Unterstützung, die halten könnte. Dies erlaubt es, im Falle der Deutschen Bank mit einem relativ engmaschigen Stop-Losskurs zu arbeiten. Käme es zu einem Ausbruch nach oben, wäre als langfristiges Kursziel der Bereich um 24,67 Euro zu benennen.

Tageschart





Wochenchart





Monatschart





Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Ralph Orlowski/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 14,38 0,91% Deutsche Bank AG
FORM Holdings Corp 1,08 0,00% FORM Holdings Corp

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.10.17 Deutsche Bank Neutral Credit Suisse Group
06.10.17 Deutsche Bank neutral RBC Capital Markets
28.09.17 Deutsche Bank Verkaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.09.17 Deutsche Bank Neutral UBS AG
21.09.17 Deutsche Bank Hold HSBC
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit