EU-Kommission: Teva kann Allergan Generics unter Auflagen übernehmen

EU-Kommission: Teva kann Allergan Generics unter Auflagen übernehmen

WKN: 883035 ISIN: US8816242098 Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (spons. ADRs)

41,44 EUR
-0,14 EUR -0,33 %
30.09.2016 - 17:59
10.03.2016 18:21:40

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission hat die milliardenschwere Übernahme des irischen Generika-Herstellers Allergan Generics durch den israelischen Pharmakonzern Teva (Teva Pharmaceutical Industries) mit Einschränkungen genehmigt. Die beiden Produzenten von Nachahmer-Medikamenten müssen demnach einen Teil ihrer Vermögenswerte verkaufen, um eine zu starke Marktkonzentration zu vermeiden, wie die EU-Wettbewerbshüter am Donnerstag in Brüssel mitteilten.

Teva, ein internationaler Pharmakonzern mit Sitz in der Nähe von Tel Aviv, hatte für die Übernahme des irischen Konkurrenten 40,5 Milliarden US-Dollar (rund 36,3 Milliarden Euro) geboten. Zum Teva-Konzern gehört bereits unter anderem Ratiopharm, einer der bekanntesten Hersteller von Nachahmer-Produkten in Deutschland.

"Nur durch wirksamen Wettbewerb zwischen den Generika-Herstellern können die Preise für die Patienten und Gesundheitssysteme gesenkt werden", sagte die zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager. Unter anderem muss nun ein Großteil des Geschäfts von Allergan Generics in Großbritannien und in Irland veräußert werden./asa/DP/das

Aktien in diesem Artikel

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (spons. ADRs) 41,44 -0,33% Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (spons. ADRs)

Aktienempfehlungen zu Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit