UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

BILANZEN

Earnings-Ticker: Time Warner bekommt starken Dollar zu spüren

WKN: 914188 ISIN: NL0000009132 Akzo Nobel N.V.
56,55 EUR
0,45 EUR 0,80 %
01.07.2016 - 14:59
10.02.2016 13:33:00

Zahlreiche Firmen aus dem Ausland veröffentlichen dieser Tage ihre aktuelle Quartalsbilanz. Es folgt in Kurzform ein Überblick über die wichtigsten Ergebnisse.

13.05 Uhr - Der starke Dollar und schlechtere Geschäfte des Filmstudios Warner Bros machen Time Warner zu schaffen. Der Umsatz ging im vierten Quartal um sechs Prozent auf 7,1 Milliarden Dollar zurück, der bereinigte Betriebsgewinn schrumpfte um zwölf Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar.

08.45 Uhr - Die starke Nachfrage in Westeuropa und Nordamerika sorgt für Rückenwind bei Nissan. Japans zweitgrößter Autobauer verbuchte deshalb im abgelaufenen Quartal ein um 23,5 Prozent höheres operatives Ergebnis von umgerechnet rund 1,5 Milliarden Euro. Das war mehr als von Analysten erwartet.

08.03 Uhr - Die Abkühlung des Welthandels und der Preisverfall bei Rohöl machen der führenden Reederei Maersk zu schaffen. Der Nettogewinn brach 2015 um etwa 80 Prozent auf 925 Millionen Dollar ein. Auch für das laufende Jahr ist keine Besserung in Sicht.

07.34 Uhr - Beim Spezialchemiekonzern Akzo Nobel zahlt sich der Sparkurs aus. Das operative Ergebnis sprang deshalb im vergangenen Jahr um fast 60 Prozent auf 1,57 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um vier Prozent auf 14,86 Milliarden Euro.

07.23 Uhr - Zuwächse in Asien konnten beim dänischen Bierbrauer Carlsberg die Flaute auf dem russischen Markt nicht ausgleichen. Im vierten Quartal brach der operative Gewinn vor Sondereffekten deshalb um 21 Prozent auf umgerechnet rund 190 Millionen Euro ein.

07.10 Uhr - Heineken rechnet trotz stärkeren Gegenwinds auch im laufenden Jahr mit einem wachsenden Umsatz und Gewinn. 2015 kletterte der Gewinn des weltweit drittgrößten Bierbrauers um 16 Prozent auf 2,05 Milliarden Euro und lag damit im Rahmen der Erwartungen.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Istockphoto

Aktien in diesem Artikel

Akzo Nobel N.V. 56,55 0,80% Akzo Nobel N.V.
Bros Holding Co 0,10 0,00% Bros Holding Co
Carlsberg A/S (B) 85,43 4,49% Carlsberg A/S (B)
Heineken N.V. 83,86 1,08% Heineken N.V.
Time Inc When Issued 14,81 0,65% Time Inc When Issued

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 48,36 -0,71
-1,45

Aktienempfehlungen zu Akzo Nobel N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
06.07.15 Akzo Nobel buy Deutsche Bank AG
23.01.15 Akzo Nobel Neutral BNP PARIBAS
16.12.14 Akzo Nobel Neutral JP Morgan Chase & Co.
26.08.14 Akzo Nobel buy Deutsche Bank AG
11.07.14 Akzo Nobel Neutral HSBC
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit