Eisenbahngewerkschaft fordert Verkehrskonzept und mehr Geld

Eisenbahngewerkschaft fordert Verkehrskonzept und mehr Geld
27.02.2016 20:01:39

BERLIN (dpa-AFX) - Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat ein Gesamtkonzept und mehr Geld zur Förderung der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland gefordert. "Wir brauchen bis zu 7 Milliarden Euro zusätzlich pro Jahr", erklärte der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner in einer Mitteilung. Es gebe derzeit einen Flickenteppich von verkehrspolitischen Aktivitäten, nötig sei aber ein "Masterplan Mobilität". Die Eisenbahn werde außerdem bei den Verkehrsinvestitionen benachteiligt. "Die Schiene muss gefördert werden, um die Reduzierung der CO2-Emissionen und die Energiewende zu erreichen", sagte Kirchner./nk/DP/zb

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit