Entscheidung über Banken-Großfusion in Italien nächste Woche

Entscheidung über Banken-Großfusion in Italien nächste Woche
18.03.2016 15:36:52

Brüssel (Reuters) - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat am Freitag die Hoffnung geäußert, dass es möglich sei, mit der Europäischen Union (EU) eine gemeinsame Basis in der Frage der Flüchtlinge zu finden.

Sie hätten dasselbe Ziel, nämlich den syrischen Flüchtlingen zu helfen, sagte Davutoglu bei seiner Ankunft zu den Gesprächen mit EU-Vertretern in Brüssel.

In der Nacht hatten sich die Staats- und Regierungschefs der EU auf eine gemeinsame Position für ein Abkommen mit der Türkei zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geeinigt. Kern der Vereinbarung soll sein, dass die Türkei Migranten und Flüchtlinge zurücknimmt, die irregulär aus der Türkei nach Griechenland kommen - außer denen, die dort Asyl beantragen. Im Gegenzug für die Rücknahme soll die EU die Visa-Liberalisierung für die Türkei beschleunigen und neue Kapitel in den Beitrittsverhandlungen öffnen.

Darüber sollen EU-Vertreter nun mit Davutoglu sprechen. "Es werden sicher nicht ganz einfache Verhandlungen", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu. Der türkische Regierungschef sagte: "Ich bin sicher, ich hoffe, wird werden unser Ziel erreichen."

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit