CHARTCHECK

Evotec-Aktie überkauft: Was Anleger jetzt wissen müssen

Evotec-Aktie überkauft: Was Anleger jetzt wissen müssen

WKN: 566480 ISIN: DE0005664809 EVOTEC AG

20,89 EUR
0,24 EUR 1,14 %
20.10.2017 - 08:25
07.10.2017 04:45:00

Die Papiere von Evotec bewegen sich in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal nach oben. Auch wenn die Luft spürbar dünner wird und die Aktie kurzfristig konsolidieren könnte, so zeigt die langfristige Bewegung ungebrochen nach oben. Wohin die Kursrallye noch führen kann, wieviel Potenzial jetzt noch in der Aktie steckt und wie Anleger daran teilhaben können. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Einmal mehr steht bei den Aktien von Evotec ein Plus auf der Kurstafel: Am heutigen Mittwoch legen die im TecDAX notierten Papiere um mehr als zwei Prozent zu. Damit hat sich die Kursnotierung oberhalb der 19,36er-Linie etabliert. Diese Marke galt über Wochen hinweg als wichtiger Widerstand auf den Weg nach oben. Knapp unterhalb davon, bei derzeit 18,91 Euro, verläuft die ansteigende 21-Tagelinie (grüne Kurve). Sie ist derzeit als relativ solide Unterstützung anzusehen und hilft beim Setzen eines sinnvollen Stopp-Losskurses.

Derzeit notieren Evotec 17,5 Prozent oberhalb ihrer durchschnittlichen Kurse der vergangenen 21 Handelstage (siehe Graf unterhalb des Tagescharts). Dies zeugt von einer überkauften Marktsituation. Damit könnte sich auf jetzigem Kursniveau durchaus eine Konsolidierung / Korrektur einstellen, zumal die heutige Tageskerze (bis 11 Uhr) mit ihrem kleinen Körper auf eine gewisse Unsicherheit unter den Investoren hindeutet (gelb markiert im Tageschart). Doch wie gesagt: Die 21-Tagelinie verspricht Halt. Langfristig jedoch sollte sich der bestehende Aufwärtstrend fortsetzen mit einem Kursziel um 30 Euro. Diese Zielmarke lässt sich aus dem Wochenchart herleiten.

Evotec hatten wir letztmalig am 31. August als Kaufempfehlung besprochen. Unsere damalige Ansage: "Hält das Trendverhalten in der jetzigen Intensität an, erscheinen bereits Anfang kommenden Jahres Kurse um 20 Euro als möglich." Unser genanntes Kursziel wurde somit schneller erreicht, als angedacht. Unser damals empfohlenes Long-Derivat hat sich seither um mehr als 200 Prozent verteuert. Anleger sollten den Stopp jetzt nachziehen.

Tageschart





Wochenchart





Monatschart





Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Evotec AG, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

EVOTEC AG 20,90 1,58% EVOTEC AG

Nachrichten zu EVOTEC AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu EVOTEC AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.09.17 EVOTEC Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.17 EVOTEC Hold Deutsche Bank AG
17.08.17 EVOTEC Verkaufen DZ BANK
17.08.17 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
17.08.17 EVOTEC Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 2.508,33
0,54%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit