Fraport-Finanzchef: Griechenland-Airports sollen Ebitda um 100 Mio Euro steigern

Fraport-Finanzchef: Griechenland-Airports sollen Ebitda um 100 Mio Euro steigern

WKN: 577330 ISIN: DE0005773303 Fraport AG

59,30 EUR
0,14 EUR 0,23 %
23.02.2017 - 06:58
28.02.2016 18:06:40

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Zuschlag für den Betrieb von 14 griechischen Regional-Airports winkt dem Flughafenbetreiber Fraport nach Aussage von Finanzvorstand Matthias Zieschang ein merklich höheres operatives Ergebnis (Ebitda). Im ersten vollen Jahr nach dem Closing, das Ende 2016 erwartet werde, dürfte die neue Beteiligung ein Ebitda von gut 100 Millionen Euro einbringen, sagte Zieschang der "Börsen-Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe). Damit könnte Fraport das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erstmals auf über 1 Milliarde Euro steigern./edh

Banner

Aktien in diesem Artikel

Fraport AG 59,03 -0,49% Fraport AG

Aktienempfehlungen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.02.17 Fraport Halten DZ BANK
13.02.17 Fraport Underweight Barclays Capital
07.02.17 Fraport Hold Société Générale Group S.A. (SG)
02.02.17 Fraport buy Kepler Cheuvreux
01.02.17 Fraport Neutral Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit