UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

GNW-News: Ausblick für Geschäftsjahr 2016: aap strebt über 20 % Umsatzwachstum im Bereich Trauma an

WKN: 506660 ISIN: DE0005066609 aap Implantate AG
1,35 EUR
0,00 EUR 0,15 %
29.06.2016 - 09:00

Ausblick für Geschäftsjahr 2016: aap strebt über 20 % Umsatzwachstum im Bereich Trauma an

aap Implantate AG /

Ausblick für Geschäftsjahr 2016: aap strebt über 20 % Umsatzwachstum im Bereich

Trauma an

. Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Source: Globenewswire

* Umsatzprognose für GJ/2016 zwischen 30 Mio. EUR und 34 Mio. EUR

* Vertriebsorganisation ausgebaut und Fokus stärker auf etablierten Märkten

* Dynamische Umsatzentwicklung ab der zweiten Jahreshälfte erwartet

* Kostensenkung in allen Bereichen mit Ausnahme des Vertriebs geplant

Die aap Implantate AG (XETRA: AAQ.DE) will im Geschäftsjahr 2016 auf den

Wachstumskurs zurückkehren. Als Wachstumstreiber soll dabei insbesondere der

Bereich Trauma fungieren. So erwartet der Vorstand im Traumabereich für das

laufende Jahr einen Umsatzanstieg von 20 % bis 25 %. Im Fokus der

Wachstumsstrategie der Gesellschaft stehen dabei insbesondere etablierte Märkte

wie die USA, die DACH-Region und weitere europäische Länder. Gleichzeitig soll

die Umsatzentwicklung in den BRICS- und SMIT-Staaten stabilisiert werden.

In Reaktion auf die Geschäftsentwicklung der vergangenen Quartale hat aap ihre

Vertriebsorganisation deutlich ausgebaut. So wurde der Vertrieb mit mehreren

Führungskräften verstärkt, die durch ihre langjährigen Tätigkeiten für namhafte

internationale Medizintechnikunternehmen über umfangreiche Erfahrungen und eine

ausgewiesene Branchenexpertise verfügen.

Durch den substantiellen Ausbau des LOQTEQ®-Portfolios im Geschäftsjahr 2015

kann aap mittlerweile eine Indikationsabdeckung von mehr als 90 % bei der

Versorgung von Großknochenbrüchen gewährleisten. Dadurch erhöht sich die

Attraktivität der LOQTEQ®-Produktfamilie sowohl für die etablierten Märkte als

auch für Verbundkliniken, Einkaufsgemeinschaften und Ausschreibungsverfahren

weiter.

Auf Basis der eingeleiteten Maßnahmen und vor dem Hintergrund der aktuellen

globalen Marktentwicklungen erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2016

einen Umsatz in Höhe von 30 Mio. EUR bis 34 Mio. EUR sowie ein EBITDA zwischen

0,0 Mio. EUR und 1,0 Mio. EUR.

Für das erste Quartal 2016 rechnet der Vorstand mit einem Umsatz im Bereich von

4,5 Mio. EUR bis 6,0 Mio. EUR sowie einem EBITDA zwischen -2,0 Mio. EUR und -1,0

Mio. EUR. Hintergrund dieser Prognose ist zum einen eine Quartalsschwankung im

Bereich Biomaterialien, die primär auf das Bestellverhalten der Großkunden für

Knochenzemente und Mischsysteme zurückzuführen ist. Zum anderen erwartet der

Vorstand, dass die eingeleiteten Vertriebsmaßnahmen im Bereich Trauma ab der

zweiten Jahreshälfte 2016 ihre Wirkung entfalten werden, was sich dann in einer

spürbar dynamischeren Umsatzentwicklung widerspiegeln sollte. In diesem

Zusammenhang ist zu erwähnen, dass die Entwicklung der Umsatz- und

Ergebniskennziffern im Sinne einer ganzheitlichen wirtschaftlichen Betrachtung

auf Jahres- und nicht auf Quartalsbasis bewertet werden sollte.

Management Agenda 2016

Der Vorstand der aap hat seine Zielsetzungen für das aktuelle Geschäftsjahr als

Management Agenda im Rahmen von vier strategischen und operativen

Handlungsfeldern spezifiziert.

Ziele der Management Agenda 2016

+------------------------------------------------------------------------------+

| Beschleunigung wertschaffender Innovationen |

+------------------------------------------------------------------------------+

|Komplettierung des LOQTEQ®-Portfolios mit Fokus auf polyaxiale |

|Fixationstechnologie sowie Fuß und Sprunggelenk |

+------------------------------------------------------------------------------+

|CE-Kennzeichnung für antibakterielle Silberbeschichtungstechnologie |

+------------------------------------------------------------------------------+

|  |

| |

|Aufrechterhaltung eines Freshness Indizes von mindestens 20 % |

+------------------------------------------------------------------------------+

+-----------------------------------------------------------------------------+

| Erweiterung des Marktzugangs |

+-----------------------------------------------------------------------------+

| Substantieller Umsatzbeitrag aus dem US-Geschäft |

+-----------------------------------------------------------------------------+

| Etablierung der DACH-Region und weiterer europäischer Länder als Kernmärkte |

+-----------------------------------------------------------------------------+

| Stabilisierung der Umsatzentwicklung in den BRICS- und SMIT-Staaten |

+-----------------------------------------------------------------------------+

+-------------------------------------------------------------+

| |

| Optimierung der operativen Effizienz |

+-------------------------------------------------------------+

| Kostensenkung in allen Bereichen mit Ausnahme des Vertriebs |

+-------------------------------------------------------------+

| Steigerung der Vertriebseffizienz |

+-------------------------------------------------------------+

| Optimierung des Working Capital Managements |

| |

|   |

+-------------------------------------------------------------+

+------------------------------------------------------------------------------+

| Fokussierung auf Trauma |

+------------------------------------------------------------------------------+

|Abschluss der Desinvestition der aap Biomaterials GmbH (Knochenzemente und|

|Mischsysteme sowie Biomaterialien) |

+------------------------------------------------------------------------------+

|Veräußerung der verbliebenen Beteiligung in Höhe von 33 % an der aap Joints |

|GmbH (Auftragsfertigung für Gelenkimplantate) |

+------------------------------------------------------------------------------+

Ein zentrales Element der Unternehmensstrategie ist die Entwicklung innovativer

und IP-geschützter Technologien und Produkte, die die Basis für eine

kontinuierliche Wertschaffung darstellen. So adressiert die patentgeschützte

antibakterielle Silberbeschichtungstechnologie der aap einerseits ein bislang

noch nicht adäquat gelöstes Problem in der Chirurgie (Infektionsrisiko beim

Einsatz von Metallimplantaten) und verfügt andererseits aufgrund des breiten

Anwendungsspektrums über ein hohes Wertschöpfungspotential. Übergeordnet

verfolgt der Vorstand im Rahmen seiner Strategie weiterhin das Ziel, aap in ein

fokussiertes Traumaunternehmen zu transformieren.

Des Weiteren wird aap im Rahmen ihrer Finanzkommunikation künftig über die

Umsatzentwicklung in den Bereichen Trauma (LOQTEQ®, Standardtrauma und

traumakomplementäre Biomaterialien) und Biomaterialien (Knochenzemente und

dazugehörige Accessoires sowie Biomaterialien) berichten.

Die Veröffentlichung des konsolidierten Jahresfinanzberichts 2015 plant aap für

den 30. März 2016.

Über aap Implantate AG

Die aap Implantate AG ist ein global tätiges Medizintechnikunternehmen mit Sitz

in Berlin, Deutschland. Die Gesellschaft entwickelt, produziert und vermarktet

Produkte für die Orthopädie in den Bereichen Trauma und Biomaterialien. Das

Traumaportfolio umfasst neben dem innovativen anatomischen Plattensystem LOQTEQ®

ein weites Spektrum an Lochschrauben sowie Standard-Platten und -Schrauben. Im

Bereich Biomaterialien hat sich die Gesellschaft auf Knochenzemente und

Mischsysteme spezialisiert. Die aap Implantate AG vertreibt ihre Traumaprodukte

im deutschsprachigen Raum direkt an Krankenhäuser, Einkaufsgemeinschaften und

Verbundkliniken, während auf internationaler Ebene ein breites

Distributorennetzwerk in über 60 Ländern genutzt wird. Im Bereich Biomaterialien

erfolgt der Vertrieb in OEM- und Private Label-Kooperationen mit einer Reihe

ausgewählter internationaler Orthopädie- und Traumaunternehmen. Die Aktie der

aap Implantate AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert

(XETRA: AAQ.DE). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.aap.de,

oder laden Sie sich die Unternehmens-Investor Relations-app aus dem Apple's App

Store oder von Google Play herunter.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den

gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie ihm

derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die zukunftsgerichteten

Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen

und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,

Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen

Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der

Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese

Faktoren schließen auch diejenigen ein, die aap in veröffentlichten Berichten

beschrieben hat. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an

dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser

Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und an

zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: aap Implantate AG; Fabian Franke;

Investor Relations; Lorenzweg 5; 12099 Berlin

Tel.: 030/750 19 - 134; Fax: 030/750 19 - 290; E-mail: f.franke@aap.de

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of

GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that:

(i) the releases contained herein are protected by copyright and

other applicable laws; and

(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and

originality of the information contained therein.

Source: aap Implantate AG via GlobeNewswire

[HUG#1987020]

http://www.aap.de

Aktien in diesem Artikel

aap Implantate AG 1,38 1,62% aap Implantate AG

Aktienempfehlungen zu aap Implantate AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.03.10 aap Implantate kaufen Der Aktionär-online
19.01.10 aap Implantate kaufen Performaxx-Anlegerbrief
07.12.09 aap Implantate Der Aktionär
09.05.07 aap Implantate ExtraChancen
07.05.07 aap Implantate Investor Alert
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

NASDAQ Comp. 4.691,87
2,12%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit