Gabriel trifft kubanischen Präsidenten Raul Castro in Havanna

Gabriel trifft kubanischen Präsidenten Raul Castro in Havanna
09.01.2016 12:46:54

Havanna (Reuters) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich zum Abschluss seines dreitägigen Kuba-Besuches mit Präsident Raul Castro getroffen.

Castro habe sich bei der fast vierstündigen Zusammenkunft illusionslos über die Schwierigkeiten seiner Regierung geäußert, sagte Gabriel nach dem Treffen. "Es war sehr aufregend." Auch über die Menschenrechte sei gesprochen worden, sagte Gabriel. Nähere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Dass der deutsche Minister und SPD-Chef von Castro empfangen wurde, wertet den Besuch des deutschen Ministers erheblich auf. Der bald 85-jährige Raul Castro hatte 2008 seinen Bruder, den Revolutionsführer Fidel Castro, als starker Mann im Lande abgelöst. 2018 will sich er sich aus der Führung des sozialistischen Landes zurückziehen.

Menschenrechtler, darunter Amnesty International, kritisieren, dass in Kuba trotz der Annährung zwischen dem Land und seinem langjährigen Erzfeind USA Regimekritiker immer noch mit Repressionen rechnen müssen. Es gebe immer noch Willkür und kurzzeitige Inhaftierungen von kritischen Geistern, lautet der Vorwurf.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit