Höhere Wahlbeteiligung bei Landtagswahlen bis zum Mittag

Höhere Wahlbeteiligung bei Landtagswahlen bis zum Mittag
13.03.2016 13:11:58

Berlin (Reuters) - In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt haben am Sonntag die Wahllokale geöffnet.

Aufgerufen zur Neuwahl der Landtage in Stuttgart, Mainz und Magdeburg sind knapp 13 Millionen Wahlberechtigte - das ist nahezu jeder fünfte stimmberechtigte Bürger in Deutschland. Die Wahllokale sind bis 18.00 Uhr geöffnet. Viele Wahlberechtigte haben bereits per Briefwahl abgestimmt.

In Baden-Württemberg regierte bislang ein grün-rotes Bündnis unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dem ersten grünen Regierungschef in einem deutschen Bundesland. Kretschmann hat nach letzten Umfragen gute Chancen, seine Partei noch vor der CDU zur stärksten Kraft im Land zu machen.

In Rheinland-Pfalz regierte in den vergangenen fünf Jahren ein rot-grünes Regierungsbündnis unter der SPD-Politikerin Malu Dreyer. In den Umfragen deutete sich für den Sonntag ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und der CDU unter Spitzenkandidatin Julia Klöckner an.

In Sachsen-Anhalt regierte bislang die CDU unter Ministerpräsident Reiner Haseloff mit der SPD als Juniorpartner. Ob es für eine Neuauflage des Bündnisses reicht, ist offen und hängt auch davon ab, wie viele Stimmen die rechtspopulistische AfD den etablierten Parteien abnehmen kann.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit