IRW-News: TerraX Minerals Inc.: TerraX entdeckt drei neue Gebiete mit Vererzung des Verdrängungstyps auf Goldprojekt Yellowknife City; entnimmt Proben mit 1...

IRW-News:  TerraX Minerals Inc.: TerraX entdeckt drei neue Gebiete mit Vererzung des Verdrängungstyps auf Goldprojekt Yellowknife City; entnimmt Proben mit 1...

WKN: A0YFEB ISIN: CA88103X1087 Terrax Minerals Inc

0,62 EUR
0,01 EUR 0,82 %
29.09.2016 - 17:59
05.01.2016 19:48:39

IRW-PRESS: TerraX Minerals Inc.: TerraX entdeckt drei neue Gebiete mit Vererzung des Verdrängungstyps auf Goldprojekt Yellowknife City; entnimmt Proben mit 133,5 /t Au und 108 g/t Au aus neuen Quarzgängen

TerraX entdeckt drei neue Gebiete mit Vererzung des Verdrängungstyps auf Goldprojekt Yellowknife City; entnimmt Proben mit 133,5 /t Au und 108 g/t Au aus neuen Quarzgängen

Yellowknife, Northwest Territories - TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Pink: TRXXF - http://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=294497) hat die letzten Ergebnisse des übertägigen Sommerexplorationsprogramms auf ihrem Goldprojekt Yellowknife City (YCG), unmittelbar nördlich von Yellowknife in Kanadas Northwest Territories, erhalten und interpretiert. Die wichtigsten Ergebnisse dieses Programms, das sich auf das Core Gold Area konzentrierte, schließen ein:

- Sichtbares Gold in einem neu entdeckten Erzgang ungefähr 200m südöstlich der Struktur Pinto (Pinto South). Die Analysenergebnisse der Stichproben schließen ein 108,00 g/t Au, 65,7 g/t Au und 35,2 g/t Au.

- Zahlreiche Quarzgänge m Gebiet JED westlich der Barney Shear (Scherzone) lieferten Analysenergebnisse mit 133,5 g/t Au, 30,4 g/t Au und 20,6 g/t Au.

- Die Vererzung im felsischen Teil des Plutons Ryan Lake lieferte polymetallische Analysenergebnisse mit bis zu 12,35 g/t Au, 45 g/t Ag, 3,23 % Pb, 1,31 % Zn und 0,53 % Mo in separaten Proben. Gehalte von bis zu 6,32 % Mo wurden bereits früher in diesem Gebiet gefunden (Pressemitteilung 19. August 2014).

- Probenentnahme an Kreuzungspunkt Shear 17/18, die eine polymetallische Gangbildung ähnlich dem oben berichteten Gebiet Ryan Lake East zeigt. Analysenergebnisse schließen ein bis zu 4,94 g/t Au, 51,9 g/t Ag, 1,24 % Cu und >1,0 % Mo (Analysenergebnisse über der Nachweisgrenze stehen noch aus) in separaten Proben. Diese Probennahme dehnt das Gebiet der polymetallischen Vererzung, die mit dem Pluton Ryan Lake in Verbindung steht, nach Norden und Osten aus.

- Entdeckung von drei neuen Gebieten, die eine Alteration, Struktur und Stratigrafie besitzen, die dem Gebiet Hebert-Brent (11,0 m mit 7,55 g/t Au in Schlitzproben und 10,26 m mit 3,69 g/t Au in Bohrung TNB15-024) (Pressemitteilung 18.November 2015) ähnlich sind. Aufgrund des Erfolgs der Entdeckung Hebert-Brent sind dies für eine Fortsetzung der Explorationsarbeiten vorrangige Zielgebiete. Diese drei neuen Gebiete sind:

Hebert-Brent Southern Fault Offset (südlicher Verwerfungsversatz) - die tektonische Interpretation deutet an, dass der südliche Ausläufer der günstigen Hebert-Brent-Stratigrafie (umgewandelte mafische Vulkanite, felsische Intrusionsgänge, Gabbros und Sedimente) entlang der Verwerfung Daigle Lake, eine markante Struktur, die sich durch den Deformationskorridor Barney (BDC, Barney Deformation Corridor) zieht, um ungefähr 500 m nach Nordosten versetzt ist. Der Southern Offset enthält alle die günstigen Gesteinstypen und wird von vererzten Strukturen durchschnitten, die Goldgehalte von bis zu 19,7 g/t Au in Stichproben einschließen. Wesentlich ist, dass diese Proben anomale Antimongehalte (bis zu 88 ppm) und Arsengehalte besitzen, die für die Hebert-Brent Goldvererzung des Verdrängungstyps charakteristisch sind.

Sericite Zone - die ungefähr 1 km nordöstlich von Hebert-Brent gelegene Sericite Zone wurde zuerst als eine große (300 m x >500 m) Zone mit intensiver Serizit-Alteration identifiziert, die der auf Hebert-Brent gefundenen Alteration ähnlich ist. Die Sericite Zone ist ein viel größeres Alterationsgebiet (5-mal größer als Hebert-Brent) und beherbergt ebenfalls die günstige Hebert-Brent-Stratigrafie. Probenentnahmen in diesem Gebiet lieferten eine weit ausgedehnte niedrig-haltige Goldvererzung (bis zu 1,24 g/t Au) mit anomalen Silbergehalten von bis zu 54 g/t Ag. Die Probenentnahmen in diesem Gebiet lieferten ebenfalls stark anomale Antimongehalte (bis zu 708 ppm Sb). Die günstige Geologie, Alteration und Geochemie machen die Sericite Zone zu einem Explorationsziel von höchster Priorität.

Townsite Formation - die Townsite Formation ist ein Paket felsischer, intermediärer und mafischer Vulkanite, felsischer Intrusivgesteine und Sedimente, das in der Nähe zu den Lagerstätten Con und Giant identifiziert wurde und der Geologie von Hebert-Brent ähnlich zu sein scheint. Es besitzt die größte Flächenausdehnung im Yellowknife Camp auf der Liegenschaft Northbelt von TerraXs YCG. Hier durchschneidet die Nordnordost-Orientierung des Hauptvererzungssystems im Yellowknife Gold Belt (Goldgürtel) die nach Nordosten streichende Townsite Formation, während sie im Osten an die Jackson-Lake-Formation stößt. Die Jackson-Lake-Formation entspricht der Temiskaming-Formation in den Abitibi-Goldgürteln und wie die Temiskaming-Formation definiert sie die Major Break im Yellowknife Gold Belt. Die Townsite Formation zeigt eine ausgedehnte Serizit- und Karbonat-Alteration mit vergesellschafteter Goldvererzung. Im Jahre 2015 entnommene Stichproben grenzten große Gebiete mit anomalen Goldgehalten von bis zu 6,57 g/t Au, Buntmetallen (bis zu 1,00 % Cu) und Silber (bis zu 25 g/t Ag) ab. Wesentlich ist, dass diese Proben aus der Townsite Formation stark anomale Antimongehalte (bis zu 1905 ppm Sb) lieferten. Überraschenderweise wurden in der Vergangenheit in diesem Gebiet nur wenige Explorationsarbeiten durchgeführt. TerraX beabsichtigt, in der Townsite Formation während der Geländesaison 2016 detaillierte Kartierungen und Probenentnahmen durchzuführen.

Eine Karte mit den in dieser Pressemitteilung beschriebenen Gebieten finden Sie unter 2015 Field Exploration auf unserer Webseite www.terraxminerals.com.

Ferner wurden in sechs Gebieten kleinere Schlitzproben entnommen einschließlich:

- Ein schmaler (5 - 20 cm) Quarzgang 300 m nördlich von Hebert-Brent mit Nord-Süd-Streichen, der über 10 m der freiliegenden Streichlänge 1 m mit 9,67 g/t Au, 1 m mit 4,32 g/t Au und 1 m mit 3,68 g/t Au lieferte.

- Zwei Gebiete mit polymetallischen Quarzgängen nördlich von Shear 18. Entnommene Gesteinsplitterproben lieferten 2 m mit 0,17 g/t Au, 20 g/t Ag, 0,10 % Cu, 0,20 % Pb, 0,34 % Zn und 0,053 % Mo sowie 2 m mit 0,56 g/t Au, 5 g/t Ag, 0,44 % Cu.

Auf allen oben erwähnten Gebieten werden im Laufe des Jahres 2016 nachfolgende Explorationsarbeiten durchgeführt. TerraX wird bald mehrere sehr vorrangige Zielgebiete für ihr Winterbohrprogramm 2016 bekannt geben, dessen Beginn für Mitte Januar geplant ist. TerraX ist vollständig finanziert, um 2016 alle budgetierten Explorationsprogramme durchzuführen.

Insgesamt wurden 501 Stichproben, 60 Schlitz- und Gesteinssplitterproben entnommen. Die Ergebnisse reichten von unterhalb der Nachweisgrenze bis zu einem Höchstwert von 133,5 g/t Au. Die Probennahme schloss die Zugabe von zertifizierten Standards und Leerproben in den für die chemische Analyse bestimmten Probenstrom ein. Die Proben wurden in ALS Chemexs Labor in Yellowknife vorbereitet und zu ihrem Labor in Vancouver zur Goldanalyse durch die Brandprobe und Bestimmung anderer Elemente durch ICP-Analyse transportiert. ALS ist ein zertifiziertes und akkreditiertes Labor. Es gilt zu beachten, dass die Untersuchungsergebnisse von Stichproben aufgrund ihres selektiven Charakters nicht notwendigerweise auf den allgemeinen Gehalt und die Ausdehnung der Vererzung im untersuchten Gebiet schließen lassen. Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Alan Sexton, Projektmanager YCG für TerraX, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Rechtsvorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects freigegeben.

Über das Goldprojekt Yellowknife City

Das Goldprojekt Yellowknife City umfasst jetzt etwa 116 Quadratkilometer an zusammenhängenden Landflächen unmittelbar nördlich und jetzt südlich der Stadt Yellowknife in den Northwest Territories. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX nun einen der sechs großen hochgradigen Goldbezirke Kanadas - und den am wenigsten erkundeten. Das YCG, das nur 15 Kilometer von der Stadt Yellowknife entfernt ist, befindet sich in der Nähe einer unverzichtbaren Infrastruktur, einschließlich Transportunternehmen, Dienstleister, eines Wasserkraftwerks sowie qualifizierter Handelsleute.

Das Projekt befindet sich im produktiven Yellowknife Greenstone Belt (Grünsteingürtel) und die Liegenschaften Southbelt und Northbelt decken zusammen am südlichen und nördlichen Ausläufer des Schersystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt, eine Streichlänge von 23 Kilometern ab. Das Projektgebiet umfasst mehrere Scherzonen, die bekanntermaßen im Goldbezirk Yellowknife Goldlagerstätten beherbergen. Unzählige Goldvorkommen und hochgradige Bohrergebnisse des Vorjahres weisen auf das Potenzial des Projektes hin, ein erstklassiger Goldbezirk zu sein. Seit Februar 2013 konsolidierte TerraX das Projektgebiet durch Akquisitionen, Optionen und das Abstecken zahlreicher Konzessionsgebiete, einschließlich Northbelt, Goodwin, Ryan Lake, Walsh Lake, U-Breccia und Southbelt sowie durch das Abstecken zusätzlicher angrenzender Gebiete.

Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Website unter www.terraxminerals.com.

Im Namen des Board of Directors

"JOSEPH CAMPBELL"Joseph CampbellPresident

Kontakt: Paradox Public Relations

info@paradox-pr.ca

Tel.: +1 514-341-0408 -------

gebührenfrei: 1-866-460-0408

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch -

www.resource-capital.ch

TSX-V: TXR

Frankfurt: TX0

OTC Pink: TRXXF

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den aktuellen Erwartungen unterscheiden. Wichtige Faktoren - einschließlich der Verfügbarkeit von Geldern, der Ergebnisse von Finanzierungsbestreben, des Abschlusses einer Kaufprüfung sowie der Ergebnisse von Explorationsarbeiten -, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens unterscheiden, werden in den Dokumenten des Unternehmens erörtert, die von Zeit zu Zeit auf SEDAR veröffentlicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser sollten sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gültig sind. Das Unternehmen schließt eine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsgerichteten Aussagen, weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, aus - es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=29520

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=29520&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA88103X1087

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Aktien in diesem Artikel

Terrax Minerals Inc 0,62 0,82% Terrax Minerals Inc

Aktienempfehlungen zu Terrax Minerals Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit