Volkswagen vz Aktie [WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039]

19.01.2016 18:46:40

KORREKTUR: VW macht Ex-BMW-Manager Woebcken zum neuen Nordamerika-Chef


(Im letzten Absatz wurde der Zeitraum korrigiert, den der Manager bei Knorr-Bremse gearbeitet hat. Es war gut ein Jahr rpt ein Jahr.)

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der ehemalige BMW-Manager Hinrich Woebcken soll den krisengeschüttelten Autobauer Volkswagen (Volkswagen vz) in den USA wieder zurück in die Erfolgsspur bringen. Der 55-Jährige soll zum 1. April neuer Nordamerika-Chef von Europas größtem Autobauer werden, teilte der VW (Volkswagen vz)-Konzern am Dienstag nach einer Sitzung des Aufsichtsratspräsidium in Wolfsburg mit. Zuvor hatte bereits das "Manager Magazin" (online) unter Berufung auf Konzernkreise die Personalie vermeldet. Im vergangenen Jahr hatte VW zunächst den bisherigen Skoda-Lenker Winfried Vahland für den Posten vorgesehen, dieser hatte jedoch kurze Zeit später ohne Angaben von Gründen einen Rückzieher gemacht.

"Herr Woebcken wird mit seiner internationalen Erfahrung einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung der Marke in der Region leisten", sagte VW-Markenchef Herbert Diess laut Mitteilung. Die USA seien für die Marke Volkswagen ein wichtiger Kernmarkt. "Deshalb erfolgt die Steuerung der Region Nordamerika im Interesse unserer Kunden und Händler vor Ort."

Woebcken war rund zehn Jahre lang bei BMW unter anderem für den Einkauf zuständig, allerdings unterhalb der Vorstandsebene. Zuletzt war er Nutzfahrzeug-Vorstand beim Zulieferer Knorr-Bremse, hatte das Unternehmen aber nach gut einem Jahr Mitte 2015 wieder verlassen. Er scheide "in gegenseitigem Einvernehmen aus, um eine andere berufliche Tätigkeit zu übernehmen", hatte Knorr damals mitgeteilt./had/DP/she

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

mehr Nachrichten
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Automobil
VW-Aktie unter Druck: Was wir von den Q1-Zahlen halten
Die VW-Aktie hat in den vergangenen Monaten eine schöne Rallye hingelegt und den Dax alt aussehen lassen. Doch nach der Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal kam heute der Rückschlag für das Papier. Viele Anleger fragen sich jetzt: Ist das ein günstiger Einstiegszeitpunkt oder lieber doch in Deckung gehen? Die Antwort von BÖRSE ONLINE. Von Thomas Schmidtutz » mehr
18:02 AKTIE IM FOKUS 2: Enttäuschende VW-Zahlen belasten Kurs (dpa-AFX)
16:04 ANALYSE-FLASH: SocGen belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Hold' - Ziel 140 Euro (dpa-AFX)
15:29 Volkswagen sieht Hoffnungsschimmer in China und weniger Gegenwind von Währungen (dpa-AFX)
14:34 ANALYSE-FLASH: NordLB hebt Ziel für Volkswagen-Vorzüge auf 130 Euro - 'Halten' (dpa-AFX)
13:01 Volkswagen stemmt sich gegen "Dieselgate" (Reuters)
11:49 AKTIE IM FOKUS: Bei VW stehen wieder die Zahlen im Fokus - doch die enttäuschen (dpa-AFX)
09:26 Belegschaft im VW-Konzern sinkt im Inland - im Ausland weiter Aufbau (dpa-AFX)
09:16 VW-Konzerngewinn bricht in Dieselkrise erneut deutlich ein (dpa-AFX)

Aktienempfehlungen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

mehr Aktienempfehlungen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12:30 Volkswagen vz Hold Société Générale Group S.A. (SG)
11:12 Volkswagen vz Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10:09 Volkswagen vz buy UBS AG
30.05.16 Volkswagen vz Hold Baader Wertpapierhandelsbank
30.05.16 Volkswagen vz Halten Bankhaus Lampe KG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
 
Anmelden
 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 75,89 0,17% BMW AG
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 134,35 -2,61% Volkswagen AG Vz. (VW AG)

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit