Kataloniens Regierung gibt Endergebnis des Referendums bekannt

Kataloniens Regierung gibt Endergebnis des Referendums bekannt
06.10.2017 18:04:40

BARCELONA (dpa-AFX) - Die katalanische Regionalregierung hat am Freitag das Endergebnis des umstrittenen Unabhängigkeitsreferendums vom vergangenen Sonntag bekanntgegeben. Es weicht kaum von dem Resultat ab, das Stunden nach Schließung der Wahllokale verkündet worden war. Nach Auszählung aller Stimmen hätten sich 90,18 Prozent der Wähler für die Abspaltung der Region von Spanien ausgesprochen, hieß es auf der Homepage der "Generalitat", der Regionalregierung. Knapp 2,29 Millionen der 5,3 Millionen Wahlberechtigten seien zu den Urnen gegangen - dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 43 Prozent.

Die Regionalregierung von Carles Puigdemont hatte zuvor angekündigt, maximal 48 Stunden nach Bekanntgabe des Endergebnisses die Unabhängigkeit von Spanien ausrufen zu wollen. Ob und wann dies geschehen soll, war aber am Freitag weiter unklar. Die radikale Partei CUP erklärte, sie verhandele bereits mit Puigdemonts Regierungsbündnis über den Text der Unabhängigkeitserklärung./cfn/DP/jha

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit