04.01.2016 05:26:39

KIEL (dpa-AFX) - Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck (Grüne) hat der Bundesregierung Versagen bei der Energiewende vorgeworfen. Die Bundesrepublik werde der für sich selbst reklamierten Vorreiterrolle beim Klimaschutz nicht gerecht, sagte Habeck der Deutschen Presse-Agentur. Er kritisierte besonders die im Koalitionsvertrag von Union und SPD festgeschriebene Deckelung des Ausbaus der Erneuerbaren Energien bei einem Anteil von 45 Prozent bis 2025. Die politischen Vorgaben untersagten es quasi, beim Klimaschutz besser zu werden. Dies sei fatal, sagte Habeck, der zur Bundestagswahl 2017 Spitzenkandidat der Grünen werden will./wsz/DP/zb

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit