EXKLUSIV

Kiffer-Aktien fürs Depot? Wo ein Blick lohnt - und wo nicht

Kiffer-Aktien fürs Depot? Wo ein Blick lohnt - und wo nicht

WKN: A1C63S ISIN: US58463A1051 Medical Marijuana Inc.

0,10 USD
0,00 USD 1,15 %
01.01.0001 - 00:00
03.12.2013 21:30:00

In den USA könnte Marihuana demnächst fast überall legal zu haben sein. Die Aussicht auf eine breite Legalisierung von Cannabis sorgt auch bei Investoren für glasige Augen. Doch Anleger sollten sich davon nicht benebeln lassen. Welche Aktien überhaupt einen Blick wert sind, und von welchen Werten Anleger lieber die Finger lassen sollten. Von Jürgen Büttner

Marihuana ist ein Reizthema, um das sich viele Legenden, aber auch viele Sprüche ranken. Bekannt und beliebt ist beispielsweise dieser Reim: „Pflanzt der Bauer Dope ins Feld, verdient er nebenbei noch Geld …“ Auch unter den Börsianern gibt es etliche Anlegern, die vom großen Reibach mit Cannabis träumen. Zumindest in den USA, denn dort gibt es einige handelbare Aktien aus dem Sektor.

Angefacht wird die Phantasie durch eine relativ liberale Gesetzgebung. Für medizinische Zwecke ist Marihuana bereits in 20 Bundesstaaten gesetzlich erlaubt und in Colorado und Washington soll Cannabis 2014 auch als Genussmittel legalisiert werden. Der legale Markt wird auf rund 1,4 Milliarden Dollar geschätzt und nächstes Jahr könnten es dann schon rund eine Milliarde Dollar mehr sein. Die Schätzungen für den illegalen Markt bewegen sich breit gefächert zwischen 30 und 100 Milliarden Dollar jährlich.

Das sind Summen, von denen sich viele US-Bürger Reichtum versprechen. Es sprießen viele Unternehmen aus dem Boden, die sich ein Stück von dem zu verteilenden Kuchen sichern wollen. Einige davon sind auch an der Börse handelbar. Sie zeichnen sich in ihrem Kursverhalten bisher zumeist durch sehr volatile Ausschläge aus. Bei positiven Nachrichten schießen die Notierungen nach oben und bei schlechten Meldungen geht es mindestens genauso schnell wieder nach unten.

Die negativen News stammen dabei leider oft von den Unternehmen selbst. Denn viele davon sind noch nicht den Kinderschuhen entwachsen und müssen das Funktionieren ihres jeweiligen Geschäftsmodelles erst noch beweisen. Wie beim Entstehen der Internetblase Ende der 90er-Jahre dürfte viele dieser Gesellschaften scheitern und etliche von ihnen werden sich voraussichtlich sogar als reine Betrugsfälle entpuppen.

Zur Vorsicht mahnt auch, dass alle Marihuana-Aktien bisher nur Over-the-counter gehandelt werden. Dieses Segment ist wenig reguliert und eröffnet windigen Geschäftsleuten viele Gestaltungsoptionen. Die US-Aufsichtsbehörde der Finanzindustrie sah sich deswegen im August schon dazu veranlasst, eine Warnung in Bezug auf das Treiben rund um die Marihuana-Aktien auszusenden. Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir vier Marihuana-Aktien vor, die teilweise deutlich machen, warum die Sektor-Vertreter oft mit Vorsicht zu genießen sind. Gleichzeitig versuchen wir aber auch auszuloten, ob sich nicht vielleicht doch ein Titel zumindest für Glücksritter zum Spekulieren eignet.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Bildquelle: Fotolia, Fotolia, Dmitriy Denysov/123RF, Fotolia

Aktien in diesem Artikel

Cannabis Science Inc 0,03 3,03% Cannabis Science Inc
Growlife Inc 0,01 -4,71% Growlife Inc
Medical Marijuana Inc. 0,10 1,15% Medical Marijuana Inc.

Nachrichten zu Medical Marijuana Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Keine Nachrichten verfügbar.

Aktienempfehlungen zu Medical Marijuana Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit