UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Lawrow will bei Besuch im Nahen Osten 'gerechte' Ölpreise durchsetzen

MOSKAU (dpa-AFX) - Angesichts starker Turbulenzen auf dem globalen Ölmarkt will Russlands Außenminister Sergej Lawrow auf der Arabischen Halbinsel über "gerechte" Ölpreise beraten. Wie Außenamtssprecherin Maria Sacharowa am Freitag in Moskau mitteilte, stehe die "Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage" bei Öl und Gas bei Lawrows Reise am 2. und 3. Februar in den Oman und in die Vereinigten Arabischen Emirate ganz oben auf der Tagesordnung. Bei geplanten Treffen mit Vertretern der Führungen beider Länder solle zudem über die Lösung der Syrien-Krise beraten werden, sagte Sacharowa der Agentur Interfax zufolge.

Indes zitierte die saudische Wirtschaftszeitung "Al-Ektesadia" (Freitag) einen ranghohen Mitarbeiter in der saudi-arabischen Öl-Industrie mit den Worten, es seien keine Gespräche zwischen der Monarchie oder dem Öl-Kartell Opec mit Russland geplant. Entsprechende russische Berichte vom Donnerstag seien unwahr. Am Vortag hatte der russische Energieminister Alexander Nowak gesagt, die von Saudi-Arabien dominierte Organisation erdölexportierender Länder (Opec) plane für Februar ein Treffen, zu dem auch Nicht-Mitglieder wie Russland eingeladen würden./am/wo/DP/jha

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit